Stand: 23.05.2020 11:56 Uhr

Nach Kollision mit Mast: Fahrer flüchtet mit Auto

Polizei-Blaulicht. Im Hintergrund ein Polizeiwagen von vorne. © NonstopNews
Der Fahrer ist nach dem Unfall auf der L497 bei Bockenem mit seinem Auto geflüchtet. Die Polizei hofft nun auf Zeugen. (Themenbild)

Bei Bockenem im Landkreis Hildesheim ist am Freitagabend eine unbekannte Person mit ihrem Auto verunglückt und hat dabei einen Telefonmasten umgerissen. Der Fahrer beziehungsweise die Fahrerin sei nach dem Unfall geflüchtet, wie die Polizei mitteilte. Den Spuren zufolge sei das Auto auf der L497 zwischen den Ortschaften Schlewecke und Henneckenrode hinter einer Kurve auf den Grünstreifen geraten und habe mehrere Meter weiter den Masten gerammt. Dabei sei der Mast durchgebrochen und aus dem Boden gerissen worden. Mehrere Stücke hätten auf der Straße gelegen, der Rest habe von der Oberleitung hängend auf die Fahrbahn geragt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Salzdetfurth unter Telefon (0 50 63) 901-115 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Kameras stehen in einem Studio für die Übertragung der digitalen Version der Hannover Messe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Industrie-Branchenverbände rechnen mit Produktionszuwachs

Zum Auftakt der digitalen HannoverMesse zeigen sich Verbände optimistisch. Lieferketten-Engpässe bleiben belastend. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen