NDR Serie: Die Klasse 9b - Pizza backen digital

Stand: 24.03.2021 14:50 Uhr

Der NDR begleitet die Klasse 9b der Leonore-Goldschmidt-Schule in Hannover-Mühlenberg durch das gesamte Schuljahr. Heute geht es um gemeinsames Kochen - und Schnelltests.

von Tobias Hartmann

Die knallrote Kochschürze mit den weißen Blümchen sitzt. Das Nudelholz liegt bereits auf dem Küchentisch. Die Schüssel mit dem abgedeckten Hefeteig auch. Matthias Meyer klappt seinen Laptop auf. In ein paar Minuten soll die Show beginnen. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man auch auf die Idee kommen, hier macht sich ein hipper YouTuber für sein neues Live-Video bereit.

Schon wieder Pizza?

Matthias Meyer ist Klassenlehrer der 9b. Weil der Inzidenzwert in der Landeshauptstadt weit über 100 liegt, sind seine Schützlinge weiterhin ausschließlich im Homeschooling. Um kurz vor den Osterferien noch einmal die Stimmung in der Klasse etwas anzuheben, soll es heute ein gemeinsames Pizzabacken geben. Jeder schaltet sich live aus seiner Küche dazu. Die Idee kam zuerst nicht bei allen gut an: Ein paar hätten gesagt, ihnen hinge Pizza zum Hals raus. Sie hätten schon so viel davon im Lockdown gegessen, sagt Matthias Meyer. Bei manchen passe es nicht in den Ernährungsplan, sie würden gerade so viel Sport machen. Trotzdem haben alle für die spezielle Unterrichtseinheit zugesagt.

Videos
Ein Mann in Schürze hält einen ausgerollten Pizzateig in die Höhe
5 Min

Eine Schulklasse zwischen Lockdown und Lockerungen

Die 9B der Leonore-Goldschmidt-Schule in Hannover hängt ohne Schulalltag in der Luft. Wie können die Lehrkräfte da motivieren? 5 Min

Klassenlehrerin: "Es ist schon ziemlich surreal"

Zwei Stunden früher. Marie Lassan, die Klassenlehrerkollegin von Matthias Meyer, läuft über einen langen und leeren Flur in der Leonore-Goldschmidt-Schule. Dort, wo sonst mehr als 2.000 Schüler und Schülerinnen herumlaufen, herrscht jetzt eine gespenstische Stille. "Es ist schon ziemlich surreal, ich hab so das Gefühl, es ist 7 Uhr morgens und die kommen gleich alle und wir starten mit dem Unterricht. Manchmal kann ich es gar nicht glauben, dass die Schule wirklich zu ist", sagt die 28-Jährige.

Nur zum Blumengießen in die Schule

Einmal die Woche ist sie in der Schule, um die Pflanzen im Klassenraum zu gießen. Eine hat es trotzdem nicht überlebt. Ihr Stiel mit den mittlerweile grauen Blättern steht nicht mehr nach oben, sondern hat sich platt auf das Pult gelegt. "Das ist unser Corona-Opfer. Die ist gestorben, die Arme", erzählt Marie Lassan, während sie die anderen Töpfe auf dem Fensterbrett bedächtig mit Wasser füllt. Sogar die Christbaumkugeln hängen noch am Fenster. Nach den Weihnachtsferien war keiner der 29 Schüler und Schülerinnen mehr dort.

Zur Schule mit Schnelltest?

Marie Lassan kriegt natürlich auch die aktuellen Diskussionen um Schulöffnungen mit Schnelltests mit. Aber wann und wie das Ganze funktionieren soll, das weiß sie auch nicht. "Also, wenn es dazu führt, dass die Schüler auch in unserer Schule trotz dieses hohen Inzidenzwertes wieder zur Schule gehen dürfen, fände ich es gar nicht verkehrt. Es wird ja in anderen Betrieben und Unternehmen bereits gemacht", sagt sie und stellt die Frage nach der Umsetzbarkeit. "Selbst wenn wir im Szenario B sind, haben wir über 1.000 Schüler, die jeden Tag hierherkommen. Und wenn die alle jeden Tag einen Selbsttest machen, kann man das ja hochrechnen, wie viele Selbsttests es dann wären, die man brauchen würde. Und das alles zu beaufsichtigen, haben die das jetzt richtig gemacht, finde ich schwierig."

Schulleiter Bax: "Ich würde den Test erst einmal selber machen"

Zwei Stockwerke unter ihr ist noch jemand da. Schulleiter Michael Bax steht grübelnd vor seinem PC. Er will vorbereitet sein für den Tag X, wenn die Schnelltests ankommen sollen. Deswegen hat er gerade ein Info-Schreiben an alle Eltern rausgeschickt mit einer Einwilligungserklärung zum Unterschreiben. Denn die Selbsttests sollen freiwillig sein. "Ich würde den Test erst einmal selber machen und versuchen, mich da reinzudenken," sagt er und klärt den logistischen Ablauf: "Der Lehrkraft muss ein Testpaket übergeben werden, dann muss es eine Liste geben von denen, die teilnehmen. Dann muss das Ergebnis dokumentiert werden, diese Ergebnisse müssen ins Sekretariat zurück, die müssen in eine Datenbank eingepflegt werden", so der Schulleiter. Ob er glaubt, dass der Plan erfolgreich umsetzbar ist? Er will sich noch nicht festlegen. Aber er sei von Grund auf ein sehr optimistischer Mensch.

Weitere Informationen
Ein Jugendlicher macht Hanteltraining in seinem Zimmer. © Joel Aslan/NDR

NDR Serie: Die Klasse 9b - Hausaufgaben und Corona-Koller

Ein Jahr lang begleitet der NDR die 9b der IGS in Hannover-Mühlenberg. Heute geht's um die Hausaufgaben. mehr

Teig kneten und Kontakt halten

Das digitale Pizzabacken ist im Gange. Nachdem alle ihren Teig einmal nah in die Kamera gehalten haben, geht es ans Kneten und Ausrollen. Auf dem Backblech von Joel sieht es auch nach einigen Minuten immer noch nach einem unförmigen Klumpen aus: "Herr Meyer, ich hab meinen Teig verkackt." Der 15-jährige Saman lacht auf und kommentiert: "Joel, du bist schlecht, du bist einfach kein Kocher." Das ruft Klassenlehrerin Marie Lassan, mittlerweile auch in ihrer Küche, auf den Plan: "Saman, das heißt Koch, der Beruf heißt Koch." Ihr Kollege Matthias Meyer versucht Joel zu beruhigen: "Dann wird das bei dir halt eine dickere Pizza. Im Leben geht ja auch mal was schief, da muss man das Beste draus machen."

Thunfisch mit Sauce hollandaise

Matthias Meyer in seiner Küche kocht mit seinen Schülerinnen und Schülern Pizza per Videokonferenz © NDR
Mit Auge aus der Ferne: Lehrer Meyer schaut bei den Belägen genau hin.

Auf dem Gasherd von Matthias Meyer brutzelt die Tomatensauce mit Zwiebeln und viel frischem Knoblauch. "Schade, dass hier keine Gerüche übertragen werden", sagt der 40-Jährige in die Kamera, während er den Mozzarella zupft. Langsam füllt sich der Laptop-Bildschirm mit 29 kleinen, bunten Pizzablechen. Jeder, der es möchte, berichtet über seinen Wunschbelag. Bei Ceren gibt es Thunfisch mit Sauce hollandaise. Matthias Meyer verzieht ein bisschen das Gesicht. "Herr Meyer, das ist richtig lecker, wirklich", sagt die 15-Jährige.

Pizza belegen als Spiegel der Persönlichkeit?

Hlat bekommt viel Anerkennung für ihre grüne Paprika, die sie so geschnitten hat, dass sie aussieht wie eine Blume. Bei Kalsom sind die Abstände der einzelnen Zutaten so akkurat und gleichmäßig, dass Matthias Meyer sogar Parallelen zu ihrer Persönlichkeit sieht: "Ich finde, man merkt, dass du sehr viel Wert auf Ästhetik legst." Tiefkühlpizza kennen sie alle, eine selbstgemachte ist für viele eine Premiere. Matthias Meyer gibt das Startzeichen für das Reinschieben in den Backofen.

Freude und Gemeinschaft - hoffentlich bald in der Schule

Und nach 15 Minuten sieht man auf dem Laptop-Bildschirm 29 glückliche Gesichter, die herzhaft in ihre Pizza beißen. Auch Joel hat seinen Teig noch etwas dünner ausrollen können: "Oh, mein Gott, ich war noch nie so stolz auf mich. Guckt mal, wie diese Pizza aussieht." Für einen kurzen Moment hat das Klassenlehrer-Team es geschafft, ihrer Klasse ein bisschen Freude und vor allem Gemeinschaft zu vermitteln. Doch alle sind sich einig, nach den Ferien wollen sie sich endlich in der Schule wiedersehen. Dann vielleicht mit täglichen Schnelltests.

Die Leonore-Goldschmidt-Schule, auch als IGS Mühlenberg bekannt, ist eine Gesamtschule im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg. Mit 2.000 Schülern und 150 Lehrern ist sie eine der größten Schulen in Hannover.

Einmal im Monat berichtet der NDR im Fernsehen bei Hallo Niedersachsen, im Hörfunk bei NDR 1 Niedersachsen und online bei ndr.de/Niedersachsen über die 9b.

Weitere Informationen
Saman Yussuf (Schüler), Kalsom Orya (Schülerin),	Marie Lassan (Klassenlehrerin) und	Matthias Meyer (Klassenlehrer). Von oben links nach unten rechts © NDR

NDR Serie: Die Klasse 9b - ab jetzt auch von zu Hause

Ein Jahr lang begleitet der NDR die 9b der IGS in Hannover-Mühlenberg. Seit Kurzem ist auch hier Homeschooling angesagt. mehr

Die Klasse 9b an der IGD Mühlenberg in Hannover. © NDR

NDR Serie: Die Klasse 9b zwischen Stoßlüften und Gebeten

Ein Jahr lang begleitet der NDR die 9b der IGS Mühlenberg. Thema diesmal: Wer hat welchen Glauben und wie wird gebetet? mehr

Ein Schüler blickt von einem Hochhaus am Canarisweg. © NDR Foto: Tobias Hartmann

NDR Serie: Für die Klasse 9b geht's hoch hinaus

Für die 9b der IGS Mühlenberg in Hannover steht Großes an: die Frage nach dem Berufswunsch und ein Ausflug in den Canarisweg mit Blick über die Stadt. Ein Jahr lang begleitet der NDR die Klasse. mehr

Schülerinnen und Schüler im Unterricht ohne Maske. © NDR

NDR Serie: Ein Schuljahr mit der Klasse 9b

Für die 9b der Leonore-Goldschmidt-Schule in Hannover wird es ein wichtiges Jahr: Corona und Zukunfts-Fragen beschäftigten die jungen Menschen. Der NDR begleitet sie ein Jahr lang. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 27.03.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Techniker sitzt in der Regie für die Übertragung der digitalen Version der Hannover Messe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Digitale HannoverMesse: Keine wirklich hohen Erwartungen

Wegen Corona läuft die Industrieschau ab Montag online ab. Aber kann das den persönlichen Kontakt ersetzen? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen