Stand: 10.03.2020 20:53 Uhr

Mutter Beimer: "Lindenstraße" lebt weiter

Bei einer Pressekonferenz posieren die Darsteller der ARD-Kultserie «Lindenstraße» für ein Gruppenfoto. © dpa-Bildfunk Foto: Lucas Bäuml
Am 29. März läuft die letzte Folge "Lindenstraße". Zehn Darstellerinnen und Darsteller haben am Dienstag im Rahmen einer Lesereihe 550 Fans am Flughafen Hannover getroffen.

Die letzte Folge ist abgedreht, am 29. März flimmert die ARD-Kultserie "Lindenstraße" zum 1758. und letzten Mal über die Bildschirme in Deutschlands Wohnzimmer. Nach mehr als 34 Jahren ist Schluss mit Mutter Beimer, Sohn Klaus und Café Bayer. Für 550 Fans des Klassikers gab es am Dienstagabend eine kleine Reise in die Vergangenheit - mit Wehmut und Optimismus. Zehn Schauspielerinnen und Schauspieler der "Lindenstraße" machten Halt am Flughafen Hannover in Langenhagen und lauschten den Geschichten.

VIDEO: "Lindenstraße"-Stars zu Gast am Airport Hannover (3 Min)

Diese "Lindenstraße"-Figuren sagten: Tschüs, Hannover

  • Mutter Beimer (Marie-Luise Marjan)
  • Klaus Beimer (Moritz A. Sachs)
  • Gabi Zenker (Andrea Spatzek)
  • Iffi Zenker (Rebecca Siemoneit-Barum)
  • Murat Dagdelen (Erkan Gündüz)
  • Tanja Schildknecht (Sybille Waury)
  • Jaqueline "Jack" Aichinger (Cosima Viola)
  • Johannes Diestl (Felix Maximilian)
  • Momo Sperling (Moritz Zielke)
  • Nina Zöllig (Jacqueline Svilarov)

Die Serie "lebt weiter"

Das "Lindenstraße"-Spezial war Teil einer Talk- und Lesereihe des Flughafens Hannover. Mutter-Beimer-Darstellerin Marie-Luise Marjan machte den Fans Mut. "Die Serie lebt weiter. Sie lebt weiter in den Museen", sagte die 79 Jahre alte Schauspielerin. Das Haus der Geschichte in Bonn übernimmt laut Marjan die Küche von Helga Beimer und die legendäre Bushaltestelle, das Technik-Museum Speyer das Café Bayer und das Restaurant Akropolis. "Dort ist man mittendrin in der "Lindenstraße" und kann sogar seine eigene "Lindenstraße" spielen", sagte Marjan.

Logo von NDR Info und das Gesicht einer Frau © Benicce / Fotolia

AUDIO: Vom Ende der "Lindenstraße" (3 Min)

Weitere Informationen
Schauspieler Ludwig Haas © dpa Foto: Henning Kaiser

Ludwig Haas: Der ewige Doktor Dressler

Viele kennen Ludwig Haas als Doktor Dressler aus der "Lindenstraße". Dabei hat der Eutiner, der seinen 85. Geburtstag feierte, auch in internationalen Filmen mitgewirkt. mehr

Schauspieler Ludwig Haas © dpa Foto: Henning Kaiser

Ludwig Haas: Lebensrolle in der "Lindenstraße"

Als die "Lindenstraße" 1985 in die deutschen Wohnzimmer flimmerte, war Ludwig Haas als Doktor Dressler schon dabei. Dabei begann die Karriere des gebürtigen Eutiners viel früher. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.03.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pfleger schiebt eine Person in einem Rollstuhl. © Picture Alliance Foto: Tom Weller

Corona-Fälle in Altenheimen: Hildesheim sucht Pflegekräfte

Weil sich auch Beschäftigte angesteckt haben, könnte ein Engpass bei der Betreuung der Bewohner entstehen, so die Stadt. mehr

Das Rathaus von Barsinghausen mit Blick auf den Haupteingang. © NDR Foto: Alexander Nortrup

Bürgermeisterwahl in Barsinghausen: Wer gewinnt?

Sonntag wird in Barsinghausen gewählt. Eine Frau und vier Männer kandidieren, Amtsinhaber Lahmann tritt nicht mehr an. mehr

Flagge / Fahne von Amerika © P.Thompson/Helga Lade

US-Präsidentenwahl: Wie viel Amerika ist in Niedersachsen?

Trump oder Biden? Am Dienstag fällt die Entscheidung. Wie eng sind eigentlich die Verbindungen Niedersachsens mit den USA? mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Ab Montag gelten diese Corona-Regeln in Niedersachsen

Kaum Kontakte, kein privates Reisen, keine Bars - Ministerpräsident Weil hat die Einschnitte im Landtag gerechtfertigt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen