Olga Tchipanina hält Notenblätter in die Kamera. © NDR

Musikstück "Der Rattenfänger von Hameln" in Tel Aviv entdeckt

Stand: 05.11.2021 16:41 Uhr

Die Noten und Texte einer Komposition mit dem Titel "Der Rattenfänger von Hameln" sind in einem Archiv in Tel Aviv aufgetaucht. Eine Hamelnerin ist begeistert und hofft auf eine Aufführung.

Da schreibt ein vor den Nazis geflohener jüdischer Komponist 1944 in Israel ein Musikmärchenspiel auf Deutsch für deutsche Kinder. Eine berührende Geschichte, die nun Hameln entzückt. Dass "Der Rattenfänger von Hameln" in Tel Aviv gefunden wurde, ist der engen Freundschaft einer Hamelnerin mit ihrer Freundin in Israel zu verdanken.

Partitur lag im Musik-Archiv der Uni in Tel Aviv

Sie telefoniere regelmäßig mit ihrer ehemaligen Studienkollegin und plaudere über dies und das, sagt die Klavierlehrerin Olga Tchipanina, die auch die Hamelner Jugendphilharmonie leitet. Als ihre Freundin, die im Musik-Archiv der Universität von Tel Aviv arbeitet, erzählte, dass sie eine Partitur mit dem Titel "Der Rattenfänger von Hameln" entdeckt habe, sei ihr ganz anders geworden: "Es war unglaublich. Alle Hamelner, denen ich das erzähle, sind vollkommen überrascht und begeistert."

Handgeschriebene Blätter haben Hameln erreicht

Franz Crzelitzer war 1934 vor den Nazis nach Israel geflohen. Die von ihm verfasste Komposition ist ein Musikmärchen mit Ballett und Pantomime. Gerade erst hat Olga Tchipanina die handgeschriebenen Notenblätter erhalten und dazu Texte, die in dem Stück vorgetragen werden. Ein Auszug:

Meine lieben jungen Hörer, Ihr habt gewiss alle schon von dem schönen sauberen Städtchen Hameln gehört. Heute wird euch dort (...) niemand mehr die Ohren oder Nasen abbeißen. Aber vor vielen Jahren, da war das ganz anders. Da waren die Straßen und Häuser in Hameln entsetzlich schmutzig und deshalb gab es dort auch schrecklich viele Ratten.

Folgt bald die Aufführung?

Olga Tchipanina kann kaum fassen, dass ein Mann, der selbst und dessen Familie Unsägliches erlebt haben muss, dieses Stück geschrieben hat. "Für mich unglaublich ist, dass der Mensch nicht verbittert ist. 1944 schreibt der Komponist plötzlich Musik zu dieser alten deutschen Sage." Wie es jetzt weitergeht? "Mein größter Wunsch wäre, dass wir das in Hameln aufführen könnten. Dieses Stück ist für Erzähler, für Orchester und für Ballett komponiert worden und jetzt suchen wir die Möglichkeit, das aufzuführen." Sie bräuchten dafür ein Orchester, so Tchipanina. Sie sei im Gespräch.

Weitere Informationen
Alexander Zick: Der Rattenfänger von Hameln. Kolorierter Kupferstich,1872. Aus: Clemens Brentano, Des Knaben Wunderhorn, 1873.  Foto: akg-images

Entführung aus Hameln: Die Rattenfänger-Sage

Am 26. Juni 1284 soll es passiert sein: Ein "Flötenmann" entführt 130 Kinder aus Hameln auf. Die Sage ist in aller Welt bekannt, wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt. mehr

Die Osterstraße in Hameln © picture-alliance / Bildagentur-online Foto: Klein

Hameln: Mehr als nur der Rattenfänger

Wer Hameln hört, denkt an den Rattenfänger. Doch die Stadt hat mehr zu bieten: eine schöne Altstadt und ein attraktives Umland. mehr

Eine Figur des Lügenbarons Münchhausen auf einer Kanonenkugel vor dem Eingang zum Münchhausen-Museum in Bodenwerder. ©  imago/Schöning

Märchenhaftes Niedersachsen

Eulenspiegel, Münchhausen oder der Rattenfänger: Viele Märchenfiguren haben ihre Heimat in Niedersachsen. Einige Orten pflegen die Tradition und machen sie für Besucher lebendig. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.11.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hannovers Spieler bejubeln einen Treffer. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner

Nächster Favoriten-Sturz im Pokal: Hannover 96 wirft Gladbach raus

Die "Roten" feierten gegen den Bundesligisten ein Fußball-Fest und folgten dem HSV und St. Pauli ins Viertelfinale des DFB-Pokals. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen