Stand: 25.07.2021 11:14 Uhr

Motte sitzt auf Lichtschranke - Feueralarm im Schloss Celle

Eine Motte sitzt auf einer Lichtschranke im Herzogsschloss Celle.
Anstelle von Schläuchen musste die Feuerwehr diesmal einen Besen einsetzen.

Eine Motte hat am frühen Sonntagmorgen einen Einsatz der Feuerwehr Celle ausgelöst. Laut Mitteilung waren die Einsatzkräfte um 4.43 Uhr alarmiert worden. Ausgelöst worden war der Alarm an einem sogenannten Linear-Rauchmelder im Herzogschloss Celle. Dabei handelt es sich laut Feuerwehr um eine Art Lichtschranke: Dringt Rauch für längere Zeit in den Lichtstrahl und unterbricht ihn, wird der Alarm ausgelöst. Der Melder wird zur Überwachung größerer Räume genutzt.

Als nun die Feuerwehrleute am vermeintlichen Brandort eintrafen, stellten sie weder Rauch noch Flammen fest - sondern eine Motte, die sich in die Lichtschranke gesetzt hatte.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.07.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Senior hält etwas Kleingeld in der Hand. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Mascha Brichta

"Arme Schweine" in der Stadt: Aktion am Weltarmutstag

In Hannover werden heute Sparschweine verteilt. Damit soll auf die zunehmende Armut im Land hingewiesen werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen