Stand: 21.10.2019 14:46 Uhr

Mordprozess gegen Hilfspfleger startet Ende November

Bild vergrößern
Vor dem Landgericht München I beginnt am 26. November der Mordprozess gegen einen 37-jährigen Hilfspfleger.

Von Ende November an muss sich ein 37 Jahre alter Hilfspfleger vor dem Landgericht München I wegen sechsfachen Mordes verantworten. Der Prozessauftakt wurde auf den 26. November terminiert. Das gab das Landgericht am Montag bekannt. Laut Anklage soll er pflegebedürftigen Patienten Insulin gespritzt haben, obwohl sie das gar nicht brauchten. Die ihm vorgeworfenen Morde soll der Mann quer durch Deutschland begangen haben: In Norddeutschland in Hannover und Burg im Landkreis Dithmarschen sowie in Bayern in Ottobrunn, Eckenthal und Wiesenbronn und in Baden-Württtemberg in Spaichingen. Zudem werden versuchte Morde an weiteren Orten angelastet. Diese Opfer hätten nur überlebt, weil ihnen umgehend geholfen wurde.

Anklage geht von Heimtücke und Habgier aus

Neben den Gewalttaten werden dem Mann zudem Raub, Diebstahl und Betrug vorgeworfen. Er soll seine Patienten bestohlen haben. Um seine Patienten rund um die Uhr zu betreuen, zog er bei ihnen ein. Die Anklage geht darum von Heimtücke, Habgier und niedrigen Beweggründen aus. Seit 2008 war der Mann als ungelernte Pflegehilfskraft unter anderem in England und an 69 Orten in Deutschland tätig gewesen. Zuletzt hatten in Deutschland die Taten des wegen vielfachen Mordes verurteilten Krankenpfleger Niels Högel für Schlagzeilen gesorgt. Högel hatte seine Taten unter anderem in Delmenhorst und Oldenburg begangen.

Ein Richter im Gericht.

Lebenslang für Ex-Krankenpfleger Niels Högel

Hallo Niedersachsen -

Für 85 Morde muss der Ex-Krankenpfleger Niels Högel lebenslang ins Gefängnis. Neben der Freiheitsstrafe erhält er auch ein Berufsverbot. Dazu stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest.

3,53 bei 17 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Högel-Urteil: Zwischen Ohnmacht und Erleichterung

Mit gemischten Gefühlen haben die Nebenkläger das Urteil gegen Ex-Krankenpfleger Niels Högel aufgenommen. Die juristische Aufarbeitung des Falls ist noch längst nicht abgeschlossen. (07.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.10.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:02
Hallo Niedersachsen
00:53
Hallo Niedersachsen
05:12
Hallo Niedersachsen