Stand: 13.07.2020 11:20 Uhr

Mit Waffen hantiert: Polizei stoppt Transporter

Polizeikontrolle © dpa
Die Polizei hielt zwei Transporter mit bewaffneten Insassen an. (Themenbild)

Mehrere junge Männer haben am Sonnabend auf der Autobahn 37 zwischen Burgdorf und Hannover für einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz gesorgt. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, hantierten die Mitfahrer zweier Transporter während der Fahrt mit täuschend echt aussehenden Schusswaffen. Ein Zeuge rief daraufhin die Polizei. Die Beamten stoppten die beiden Fahrzeuge und durchsuchten sie. Dabei entdeckten sie vier Druckluft-Pistolen. Gegen die Männer wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.07.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Carola Reimann (SPD) während der Corona-Landespressekonferenz im Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Rücktritt: Gesundheitsministerin Reimann legt Amt nieder

Der Rücktritt erfolgt aus gesundheitlichen Gründen - und mit sofortiger Wirkung. Daniela Behrens soll ihr nachfolgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen