Stand: 12.09.2019 08:40 Uhr

Misshandlung in Rumänien? Land stoppt Aufenthalte

Bild vergrößern
Misshandlungsvorwürfe: Nach dem Willen der Landesregierung sollen vorerst keine schwer erziehbaren Kinder mehr in eine Einrichtung nach Rumämien geschickt werden. (Themenbild)

Das Land Niedersachsen hat nach den Misshandlungsvorwürfen gegen eine Einrichtung für schwer erziehbare Kinder und Jugendliche in Rumänien erste Konsequenzen angekündigt. So sollen laut Sozialministerium vorerst keine Kinder mehr nach Rumänien geschickt werden, solange die Vorwürfe im Raum stehen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Träger der Einrichtung in Rumänien hat seinen Sitz im Landkreis Rotenburg.

Videos
07:10
Panorama 3

Was geschah mit deutschen Jugendlichen in rumänischem Heim?

10.09.2019 21:15 Uhr
Panorama 3

Sie gelten als schwer erziehbar: Jugendliche, die von Jugendämtern in das "Projekt Maramures" in Rumänien geschickt wurden. Doch seit zwei Wochen hängt über dem Projekt der Vorwurf der Misshandlung. Video (07:10 min)

Noch keine Antwort von rumänischen Behörden

Ob die Landessozialbehörde jetzt die Verhältnisse in Rumänien durch eigene Mitarbeiter überprüfen werde, sei noch nicht entschieden, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Das sei vor allem die Aufgabe der zuständigen Jugendämter überall in Deutschland, die schwer erziehbare Jugendliche dort hingeschickt hätten. Dennoch sei es nicht ausgeschlossen, dass sich das Sozialministerium in diesen Fall einschalte, weil die Diskussion über die Zustände in Maramures so hohe Wellen geschlagen habe. Die niedersächsischen Behörden hätten allerdings nicht direkt bei der rumänischen Staatsanwaltschaft nachfragen können, sagte der Sprecher. Das sei über die Staatskanzlei und das Außwärtige Amt geschehen. Eine Antwort liege aber noch nicht vor, so der Sprecher.

Kinder massiv misshandelt?

Ende August war bekannt geworden, dass es in der rumänischen Einrichtung offenbar zu massiven Misshandlungen gekommen ist. So sollen die Kinder und Jugendlichen unter anderem mit Nahrungsentzug, einer Art Isolationshaft und Schlägen bestraft worden seien.

Weitere Informationen
Panorama 3

Was geschah mit deutschen Heimkindern in Rumänien?

Panorama 3

Sie gelten als schwer erziehbar: Jugendliche, die von Jugendämtern in das "Projekt Maramures" in Rumänien geschickt wurden. Doch seit zwei Wochen hängt über dem Projekt der Vorwurf der Misshandlung. (11.09.2019) mehr

Kinder misshandelt? Offenbar kaum Infos aus Rumänien

In Bezug auf Vorwürfe gegen ein deutsches Kinderheim in Rumänien wegen Misshandlung herrscht im Sozialministerium Unklarheit. Man hoffe auf Informationen der rumänischen Behörden. (05.09.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.09.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:46
Hallo Niedersachsen
04:55
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen