VIDEO: Homeschooling: Landkreis Friesland setzt auf Wechselbetrieb (3 Min)

Ministerium: An 93 Schulen gibt es Corona-Einschränkungen

Stand: 02.10.2020 10:56 Uhr

In Niedersachsen sind aktuell 93 Schulen von Corona-bedingten Einschränkungen betroffen. 134 Klassen, 84 Lerngruppen sowie 23 Jahrgänge lernen zu Hause. 3.000 Schulen gibt es im Land.

Das teilte das Kultusministerium am Freitag mit. Komplett geschlossen sei allerdings nur die private Berufsfachschule für Logopädie in Oldenburg. An 92 Schulen würden einzelne Klassen, Lerngruppen oder Jahrgänge über das Distanzlernen unterrichtet, heißt es weiter.

Zahl der Infektionen unter Schülern unklar

Insgesamt gibt es im Land 3.000 Schulen. An drei Prozent der Schulen waren einzelne Corona-Infektionen beziehungsweise Verdachtsfälle bekannt, so das Ministerium. Wie viele Schüler und Lehrkräfte positiv auf das Coronavirus getestet wurden, konnte das Ministerium nicht sagen.

Landkreis Friesland ordnet vorsichtshalber Wechselbetrieb an

Der Landkreis Friesland hatte wegen steigender Infektionszahlen erst jüngst beschlossen, alle seine Schulen am 1. Oktober zum Wechselbetrieb zurückkehren zu lassen. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) kritisierte diesen Schritt. In der Übersicht der Schulen mit den Einschränkungen des Ministeriums vom 1. Oktober sind noch nicht alle Schulen in Friesland aufgeführt.

Homeschooling auch bei Verdachtsfällen

Homeschooling bedeutet nach Angaben des Ministeriums nicht zwangsläufig häusliche Quarantäne für Schüler und Lehrer. Der Fernunterricht könne auch vorbeugend angeordnet werden, zum Beispiel bei einem Verdacht auf Corona. Verfügt werden die Einschränkungen von den Gesundheitsämtern.

Weitere Informationen
Auf einem Schreibtisch liegen Stifte und ein Mund-Nasen-Schutz. Eine Kinderhand schreibt. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Friesland: Schulen im Landkreis wieder im Wechselbetrieb

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen gibt es jetzt wieder Präsenzunterricht und Homeschooling im Wechsel. mehr

Stühle und Tische stehen im Abstand von jeweils zwei Metern in einem Klassenraum der IGS Roderbruch. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Westertimke: Quarantäne für Schulen und Kitas

Die Corona-Infektionen im Landkreis Rotenburg steigen nach dem Ausbruch in einer Kirchengemeinde weiter an. Mittlerweile stehen zehn Schulklassen und vier Kitas unter Quarantäne. mehr

Zwei Stühle stehen in einem Klassenzimmer © NDR Foto: Andreas Bell

Corona in Großfamilie: Fast 350 Schüler in Quarantäne

Zwei Schulen in Großenkneten sind betroffen. Insgesamt müssen Schüler aus fünf Jahrgängen zu Hause bleiben. mehr

Eine Schutzmaske liegt auf einem Schultisch in der Klasse. © picture alliance Foto: Marijan Murat

Schulgipfel: Laptops und Frischluft im Klassenraum

Beim Schulgipfel haben die Kultusminister mit Kanzlerin Merkel die schnelle Anschaffung von Dienst-Laptops für Lehrer beschlossen. Weiteres Thema: Lüftungshygiene in den Klassenzimmern. mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 02.10.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild in der Lingener Innenstadt. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Corona-Lockerungen: Mit Selbsttests zum Shoppen?

Das Land will die geplante Testpflicht für die Öffnung des Einzelhandels und der Gastronomie möglicherweise lockern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen