Stand: 10.06.2021 11:40 Uhr

Messerangriff in Lindener Kneipe: Verdächtiger stellt sich

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Gegen den Mann wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. (Themenbild)

Nach einem Messerangriff in Hannover mit zwei Schwerverletzten hat sich der mutmaßliche Täter gestellt. Der 21-Jährige habe sich in der Nacht zu Donnerstag widerstandslos festnehmen lassen, so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Der Mann soll am vergangenen Sonnabend zunächst im Stadtteil Linden-Süd damit gedroht haben, auf Kneipen-Gäste einzustechen. Als mehrere davon versuchten, ihn zu entwaffnen, wurden ein 24- und ein 32-Jähriger durch Stiche schwer verletzt. Der Angreifer flüchtete.

Weitere Informationen
Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

Hannover-Linden: Mann sticht in Kneipe auf zwei Männer ein

Die beiden Opfer kamen schwer verletzt in Kliniken. Die Polizei fahndet nach einem 21 Jahre alten Verdächtigen. (06.06.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesverkehrsministerium, Bernd Althusmann, Wirtschaftsminister Niedersachsen, und Frank Prüße, Bürgermeister Stadt Lehrte, stehen bei der Eröffnung des Containerbahnhofs MegaHub in der Region Hannover. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Megahub in Lehrte: Bahn eröffnet neuen Containerbahnhof

Der Megahub ist einer der modernsten Güterbahnhöfe Europas. Bund und Deutsche Bahn haben 171 Millionen Euro investiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen