Stand: 24.08.2020 10:23 Uhr

Mehrere Polizeieinsätze wegen Corona-Verstößen

Ein mit Atemschutzmaske ausgerüsteter Polizeibeamter hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei". © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Die Polizei wurde am Wochenende mehrfach wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln alarmiert. (Themenbild)

Im Zusammenhang mit Verstößen gegen die geltenden Corona-Regeln ist die Polizei am Wochenende in Stadt und Region Hannover mehrfach eingeschritten. Unter anderem lösten die Beamten in Garbsen eine Geburtstagsparty auf, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Dort hatten sich nach Behördenangaben bis zu 50 Gäste in einem Lokal versammelt, die geltenden Abstandsregeln hielten sie dabei nicht ein. Die Polizei beendete die Feier und leitete Anzeigen gegen den 29-jährigen Veranstalter und den 60-jährigen Betreiber des Lokals ein. In einem anderen Fall wurden die Beamten zu einer Stadtbahn-Haltestelle in Hannover-Stöcken gerufen. Dort weigerten sich mehrere Fahrgäste, in der Stadtbahn einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen. Eine 18-Jährige erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Weitere Informationen
Montage: Spielbuchstaben bilden das Wort "Distanz" auf einer Schutzmaske. © picture alliance/chromorange Foto: Christian Ohde

Keine Corona-Lockerungen bis zum 15. September

Bis Mitte September wird es in Niedersachsen keine Rücknahme von Corona-Maßnahmen geben. Die Landesregierung will die Auswirkungen von Schulstart und Rückreisewelle abwarten. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.08.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Ärztin hält eine Ampulle des Astra Zeneca Impfstoffs in der Hand. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Impfstoff: Priorisierung für AstraZeneca aufgehoben

Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt. In Niedersachsen lagern noch knapp 35.000 Dosen des Vakzins. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen