Stand: 13.08.2020 14:20 Uhr

Mehr als fünf Promille: Polizei stoppt Radfahrer

Ein Polizist hält ein Atemalkohol-Messgerät in der Hand © picture alliance/imageBROKER
Nach einem Atemalkoholtest durfte der betrunkene 36-Jährige nicht mehr weiterfahren. (Symbolbild)

Die Polizei Hannover hat im Stadtteil Oberricklingen einen völlig betrunkenen Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie eine Sprecherin mitteilte, war der 36-Jährige am Mittwochabend einer Polizeistreife aufgefallen, weil er mit seinem Rad extreme Schlangenlinien fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 5,19 Promille. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und nahmen ihn für eine Blutprobe mit zur Wache. Außerdem wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.08.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesverkehrsministerium, Bernd Althusmann, Wirtschaftsminister Niedersachsen, und Frank Prüße, Bürgermeister Stadt Lehrte, stehen bei der Eröffnung des Containerbahnhofs MegaHub in der Region Hannover. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Megahub in Lehrte: Bahn eröffnet neuen Containerbahnhof

Der Megahub ist einer der modernsten Güterbahnhöfe Europas. Bund und Deutsche Bahn haben 171 Millionen Euro investiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen