Stand: 24.02.2020 08:59 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Mehr Lehrer wollen Niedersachsen verlassen

In anderen Bundesländern ist die Bezahlung für Grund-, Haupt- und Realschullehrer nach Angaben der GEW besser als in Niedersachsen. (Themenbild)

Die Zahl der Lehrer, die Niedersachsen verlassen wollen, ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Nach Angaben des Kultusministeriums stellten rund 1.120 Lehrer Anträge, in ein anderes Bundesland versetzt zu werden. Ein Jahr zuvor waren es der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zufolge noch rund 100 Anträge weniger, im Jahr 2014 sogar nur etwas mehr als die Hälfte. Die GEW führt den Anstieg vor allem darauf zurück, dass in den Nachbarländern Grund-, Haupt- und Realschullehrer besser bezahlt würden. Das Kultusministerium nennt hingegen familiäre Gründe als häufigsten Anlass für einen Wechselantrag.

Jederzeit zum Nachhören
09:41
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

07.04.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:41 min)

Weitere Informationen

Personalsituation an Schulen bleibt angespannt

An Niedersachsens Schulen fehlen zu Beginn des zweiten Halbjahres rund 200 Lehrer. Zudem müssen immer mehr Gymnasiallehrer an anderen Schulen aushelfen. (05.02.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.02.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:19
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
02:00
Hallo Niedersachsen