Stand: 22.04.2021 14:30 Uhr

Medizinische Hochschule Hannover sieht sich gut aufgestellt

Ärzte in der Medizinischen Hochschule Hannover. © MHH, Karin Kaiser Foto: Karin Kaiser, MHH
Die MHH ist mit ihrer Arbeit in den vergangenen Monaten zufrieden.(Themenbild)

Das deutsche Gesundheitssystem ist krank - das ist zumindest die Meinung vieler Experten. Der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) geht es aber offenbar vergleichsweise gut. Das betonten das Präsidium der MHH und das niedersächsische Wissenschaftsministerium am Donnerstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz. Die MHH setze Maßstäbe - nicht nur im Kampf gegen Corona, so MHH-Präsident Michael Manns. 30 Millionen Euro hätten die hannoverschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler allein im Bereich Corona eingeworben. Die MHH gehöre so zu den führenden Infektions-Forschungszentren in Deutschland und darüber hinaus. Außerdem sei die MHH "das Transplantationszentrum in Deutschland", so Vizepräsident Frank Lammert. Auch der milliardenschwere Neubau komme gut voran. Im Sommer sollen die Arbeiten erstmals sichtbar werden, wenn die vorgesehene Fläche eingeebnet wird. Außerdem will sich die MHH künftig stärker mit anderen Kliniken und auch Hausärzten vernetzen.

VIDEO: Millionen-Investitionen in den Medizin-Standort Niedersachsen (2 Min)

 

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht mit Demonstranten bei einer Demonstration von Beschäftigten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) vor der niedersächsischen Staatskanzlei für bessere Arbeitsbedingungen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

MHH-Beschäftigte demonstrieren vor Weils Staatskanzlei

Die Forderung: mehr Geld, mehr Personal. Der Ministerpräsident selbst hatte eine gute Nachricht für das Klinikpersonal (15.04.2021). mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Spritzen liegen auf einem weißen Tablett, im Hintergrund sind Papiere und ein Impfbuch zu erkennen. © Photocase Foto: David W.

Modellprojekt: Betriebsärzte beginnen mit Corona-Impfungen

In zwei der fünf ausgewählten Unternehmen soll es am Mittwoch losgehen - allerdings nur mit begrenzter Impfstoffmenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen