Stand: 22.03.2019 13:57 Uhr

Masern: Erste Quarantäne-Phase ist vorbei

Nach einer zweiwöchigen Quarantäne-Zeit dürfen 84 Schüler und Beschäftigte der Oskar-Schindler-Gesamtschule in Hildesheim ab Montag wieder am Unterricht teilnehmen. Das teilte der Landkreis Hildesheim mit. Sie waren ausgeschlossen worden, weil sie keinen ausreichenden Schutz vor Masern nachweisen konnten. Eine Schülerin sei in den vergangen Tagen zu Hause tatsächlich an Masern erkrankt. Das zeige, dass das Verbot berechtigt und wichtig gewesen sei, hieß es vom Landkreis. Neun Schüler der Waldorf- und der St. Augustinus-Oberschule dürfen wegen fehlenden Impfschutzes bis Ende des Monats nicht am Unterricht teilnehmen. Auch in Hannover müssen sechs Schüler aus diesem Grund zu Hause bleiben.

Weitere Informationen

Masern in Hannover: Kinder dürfen nicht in Schule

Im Raum Hannover und im Nordosten Niedersachsens gibt es vereinzelt Masern-Fälle. In Hannover müssen mehrere Grundschüler zu Hause bleiben, weil sie keine Impfung nachweisen können. (21.03.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.03.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:32
Hallo Niedersachsen
04:40
Hallo Niedersachsen
03:07
Hallo Niedersachsen