Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mann lässt sich für Diebstahl in Supermarkt einschließen

Stand: 30.12.2021 13:57 Uhr

Die Polizei Nienburg berichtet von einem kuriosen Diebstahl in einem Lebensmittelmarkt. Ein Mann hat sich offenbar absichtlich einschließen lassen, um Zigaretten zu stehlen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, bemerkten Polizisten am Montag gegen Mitternacht, dass die Alarmanlage an einem Supermarkt ausgelöst hatte. Die Beamten umstellten zunächst das Gebäude und wurden schließlich von einem Marktmitarbeiter hineingelassen. Sie durchsuchten alle Räume, auch ein Polizeihund kam zum Einsatz. Ein Einbrecher wurde allerdings nicht gefunden.

Mann harrt stundenlang in Versteck aus

Die Sichtung der Aufnahmen der Überwachungskamera lieferte schließlich eine Erklärung. Gegen 20.40 Uhr hatte eine männliche Person den Supermarkt betreten und sich dann gezielt in einer unbeleuchteten Ecke in der Nähe des Eingangs versteckt. Etwa drei Stunden später kam der mit einer schwarzen Steppjacke und roten Handschuhen bekleidete Mann aus seinem Versteck und nahm mehrere Pakete Zigaretten aus der Auslage an einer der Kassen. Dann verließ er den Laden über eine Notausgangstür. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Montage: Schatten eines Jungen vor Kirchenbänken. © picture-alliance

Nach Missbrauchs-Studie: Katholiken machen ihrem Ärger Luft

Die Bistümer erhalten Mails von enttäuschten, wütenden Gläubigen. Auch engagierte Mitglieder erwägen den Kirchenaustritt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen