Stand: 26.02.2021 18:00 Uhr

Malteser bieten Rikscha-Touren für behinderte Menschen

Mitarbeiter der Malteser posieren mit Rikschas. © Malteser/Dr. Michael Lukas Foto: Dr. Michael Lukas
Die Malteser suchen noch ehrenamtliche Fahrer für die Elektro-Rikschas.

Mit zwei Fahrrad-Rikschas wollen die Malteser in Hildesheim behinderten Menschen mehr Teilhabe am kulturellen Leben ermöglichen. Die Fahrzeuge stehen künftig für Touren zu Theaterstücken und Konzerten, aber auch einfach nur für Ausflüge an der frischen Luft bereit, teilten die Malteser mit. Allerdings würden noch ehrenamtliche Fahrer gesucht. Die beiden E-Räder bieten Platz für zwei Gäste. Sie seien wegen des großen Abstands zum Fahrer und der frische Luft sogar coronatauglich, heißt es. Das Projekt wird von der "Aktion Mensch" gefördert.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt vor der Staatskanzlei ein Statement ab. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Wird der Corona-Lockdown in Niedersachsen verlängert?

Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse soll die Landesverordnung mit ihren Beschränkungen weiter gelten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen