Stand: 21.08.2019 14:09 Uhr

MHH: Wasserschaden legt Labors lahm

Ein Rohrbruch hat den größten Wasserschaden in der Geschichte der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) verursacht. Wie ein Sprecher der MHH am Dienstag NDR 1 Niedersachsen sagte, war der Schaden bereits am Freitagmorgen entdeckt worden. Etwa 2.500 Quadratmeter eines Labor- und Lehrgebäudes seien von dem Wasserschaden betroffen.

Wasser verteilt sich in sechs Ebenen

Laut MHH-Sprecher ereignete sich der Wasserrohrbruch im vierten Stock. Das Wasser lief dann in die darunter liegenden fünf Ebenen. Als der Schaden entdeckt wurde, schaltete die MHH nach eigenen Angaben das Wasser und Teile des Stroms in dem Komplex sofort ab. Der nördliche Bereich des Gebäudes musste den Angaben zufolge gesperrt werden. Denn dort habe sich bereits Gips von der Decke gelöst. Arbeitsplätze und Labore seien verlagert worden. Patienten seien nicht betroffen.

Schadenshöhe noch unklar

Der südliche Teil des Gebäudes könne weiterhin genutzt werden, heißt es weiter. Denn der Komplex sei zu keinem Zeitpunkt einsturzgefährdet gewesen. Aktuell werde das Gebäude wieder getrocknet. Danach müssten die technischen Anlagen überprüft werden. Experten ermitteln laut MHH momentan noch die genaue Schadenshöhe. Wann das Gebäude wieder komplett nutzbar ist, sei noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
09:51
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

20.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:51 min)

Weitere Informationen

MHH macht Millionen-Verlust

Die MHH hat einem Bericht zufolge in den ersten Monaten einen Verlust von zwölf Millionen Euro verzeichnet. Nach Klinikangaben zahlen die Krankenkassen für viele Dienste nicht mehr. (11.07.2019) mehr

MHH-Neubau: Spatenstich verschiebt sich auf 2022

Der Spatenstich für die neue MHH in Hannover erfolgt offenbar 2022. Eine Dachgesellschaft soll Neubau und Sanierung der Uni-Kliniken in Hannover und Göttingen kontrollieren. (04.06.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.08.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:45
Hallo Niedersachsen
02:40
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen