Stand: 05.03.2020 14:38 Uhr

Luhden: Mann fährt Shisha rauchend über die B83

Eine Wasserpfeife steht angeschnallt auf einem Beifahrersitz eines Pkw. © Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizisten haben einen Autofahrer auf der Bundesstraße 83 bei Luhden (Landkreis Schaumburg) mit einer rauchenden Wasserpfeife auf dem Beifahrersitz angehalten.

Ungewöhnliche Fahrzeugkontrolle der Polizei in Luhden (Landkreis Schaumburg). Wie die Behörde meldete, war ein Pkw in der Nacht zu Donnerstag anderen Verkehrsteilnehmern auf der Bundesstraße 83 wegen seiner unruhigen Fahrweise aufgefallen. Beamte stoppten den Wagen auf der B83 nahe Luhden - und fanden auf dem Beifahrersitz eine angeschnallte und brennende Wasserpfeife vor. Offenbar hatte der Fahrer während der Fahrt regelmäßig an der Shisha gezogen. Er hat allerdings keine Konsequenzen zu erwarten: Der Mann stand weder unter Drogen- noch Alkoholeinfluss.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.03.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Zu  sehen ist das Gebäude der Universitätsbibliothek TIB, dem Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, in Hannover. © NDR Foto: Miriam Stolzenwald

Leibniz Universität Hannover: TIB ist "Bibliothek des Jahres"

Die Technische Informationsbibliothek Hannover wird am Tag der Bibliotheken als "Bibliothek des Jahres" ausgezeichnet. mehr

Ein Eisbär frisst aus einem "Kürbiskopf". © TeleNewsNetwork
1 Min

Halloween-Party bei Eisbären und Co. im Zoo Hannover

Am Freitag haben Erdmännchen, Eisbären und Elefanten besonderes Futter bekommen: Es gab Halloween-Kürbisse. 1 Min

Wappen der Polizei Niedersachsen © Picture Alliance/dpa Foto: Wolfgang Langenstrassen

Wangenküsschen beim Friseur: Polizei schließt Geschäfte

Bei mehreren Bars und Friseuren fehlte es an Hygienekonzepten. Auch die Abstandsregel wurde teils ignoriert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen