Stand: 14.10.2021 13:57 Uhr

Linienbus in Hameln verunglückt - mehrere Schüler verletzt

Rettungswagen © picture-alliance / dpa Foto: Uli Engers
Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. (Themenbild)

In Hameln ist am Donnerstagmorgen ein Linienbus auf der in die Stadt führenden Bundesstraße 1 verunglückt. Dabei wurden insgesamt acht Fahrgäste im Alter von 11 bis 20 leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Bei den meisten soll es sich laut Polizei um Schülerinnen und Schüler handeln. Den Angaben zufolge war der Bus gegen 7.30 Uhr mit einem Auto kollidiert, dass die Fahrspur wechselte. Der 56-jährige Autofahrer hatte den Bus dabei offenbar übersehen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 8.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover stehen bei einem Brandeinsatz in einem Seniorenwohnheim. © picture alliance/dpa Foto: Marco Rauch

Bewohnerin stirbt bei Brand in Altenheim in Hannover-Kleefeld

Das Feuer war am Morgen im ersten Stock des Gebäudes ausgebrochen. Die Feuerwehr evakuierte zehn Bewohner des Heims. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen