Stand: 29.05.2020 10:36 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

"Lerchenfenster" sollen Bodenbrüter schützen

Bild vergrößern
In der Region Hannover soll ein Projekt Lerchen besser schützen.

Landwirte, Region und Kulturlandpflege engagieren sich für die Artenvielfalt. So werden in einem Projekt in der Wedemark im Ortsteil Negenborn laut Region Hannover unter anderem "Lerchenfenster" angelegt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Das sind mehrere Quadratmeter große Bereiche auf landwirtschaftlichen Flächen, auf denen nichts gesät wird. Bodenbrüter wie Lerchen nutzen diese Bereiche als Bruträume. Im Rahmen des Projekts werden zum Beispiel auch Nistkästen für Schleiereulen aufgehängt. Außerdem wurden an Feldrändern Blühstreifen für Insekten angelegt. Ziel ist es nach Angaben der Region Hannover, den biologischen Rückgang der Artenvielfalt in der Agrarlandwirtschaft aufzuhalten.

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

09.07.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.05.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:06
Hallo Niedersachsen
03:27
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen