Stand: 09.06.2017 19:30 Uhr

Leibniz-Ring 2017 geht an Hans Georg Näder

Bild vergrößern
Ein Ring für den Chef: Hans Georg Näder von der Firma Otto Bock erhält in diesem Jahr den Leibniz-Ring. (Archiv)

Hans Georg Näder, Chef des Prothesen-Herstellers Otto Bock aus Duderstadt, erhält in diesem Jahr den Leibniz-Ring des Presseclubs Hannover. Näder zeichne sein herausragendes Engagement für den medizinischen Fortschritt aus, begründete der Presseclub am Freitag die Wahl des Preisträgers.

Vorgänger: Maffay, Furtwängler, Wortmann und Süssmuth

Der Ehrenring wird an Persönlichkeiten und Institutionen verliehen, die sich aus Sicht des Vereins durch herausragende Leistungen hervorgetan haben. Für die Gestaltung des Ringes gibt es jedes Jahr einen Wettbewerb unter Goldschmieden. Im vergangenen Jahr hatte die als hannoversche "Tatort"-Kommissarin bekannte Schauspielerin Maria Furtwängler den Ring erhalten. Weitere Preisträger waren unter anderem Peter Maffay, Rita Süssmuth und Regisseur Sönke Wortmann.

Diebstahl im vergangenen Jahr

2016 hatte es Wirbel um die Preisverleihung gegeben, da der Ring kurz vorher bei einem Einbruch in das Büro des Presseclubs gestohlen wurde. Trotz intensiver Fahndung wurde er nicht gefunden. Vor der Preisverleihung an Näder am 19. Dezember sollen die für den Wettbewerb eingereichten Ringe nun besonders geschützt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 09.06.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:29

Zwei Salafisten in Salzgitter verhaftet

14.12.2017 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:26

Landtag debattiert über Umweltplakette

14.12.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell