Stand: 24.06.2020 07:51 Uhr

Lehrte: Drei Schwerverletzte bei Unfall

Rettungswagen im Einsatz bei Schneefall © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger
Einer der verletzten schwebt in Lebensgefahr. (Themenbild)

Bei einem Unfall in Lehrte (Region Hannover) sind am Dienstagnachmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Wie die Polizei mitteilte, war ein 20 Jahre alter Autofahrer im Ortsteil Aligse an einer Kreuzung nahezu ungebremst mit dem Pkw eines 48-Jährigen kollidiert. Dieser sei von rechts gekommen und habe Vorfahrt gehabt, sagte ein Sprecher. Durch den Aufprall wurde der 48-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er schwebt den Angaben zufolge in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Volkswagen Arena leuchtet in Regenbogen-Farben © VfL Wolfsburg

Regenbogen-Entscheidung: Nordclubs setzen Zeichen für Toleranz

Die Stadien in Wolfsburg und Hannover strahlen heute in Regenbogenfarben. Auch andere Nordclubs bekundeten ihre Solidarität. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen