Stand: 12.11.2020 18:45 Uhr

Langenhagen: Problem beseitigt, Wasser wieder trinkbar

Mann hält ein Glas unter den Wasserhahn. © fotolia Foto: stefan weis
Das Leitungswasser in Langenhagen bei Hannover ist wieder uneingeschränkt nutzbar. (Themenbild)

Die anhaltenden Probleme mit verschmutztem Trinkwasser in Langenhagen bei Hannover sind behoben. Das teilten die Stadtwerke Enercity am Donnerstag mit. Vor zwei Wochen war aus den Hähnen von 2.000 Haushalten stinkendes, schaumiges Wasser gekommen. Die Anwohner mussten sich daher mit Wasser aus Tanks versorgen, die die Stadt und der Versorger sowie von THW, Johannitern und Feuerwehr bereit gestellt hatten. Die Stadtwerke hätten seitdem mehr als 400 Proben genommen und rund fünf Millionen Liter Wasser durch die Rohre gespült, so ein Sprecher. Verursacher ist offenbar ein Gewerbebetrieb, der Reinigungsmittel ins Netz abgelassen hatte. Enercity hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Weitere Informationen
Ein Wassertropfen tropft aus einem Wasserhahn. © dpa - picture alliance Foto: Yui Mok

Verunreinigtes Wasser: Weiter Probleme in Langenhagen

Bei den Stadtwerken hofft man, dass die betroffenen Haushalte noch in dieser Woche das Wasser wieder nutzen können. mehr

Aus einem Wasserhahn fließt Wasser in zwei Hände © dpa

Verunreinigtes Wasser in Langenhagen: Waschen wieder erlaubt

Bis auf trinken und kochen dürfen die Menschen in dem betroffenen Gebiet wieder alles mit dem Leitungswasser machen. mehr

Mann hält ein Glas unter den Wasserhahn. © fotolia Foto: stefan weis

Langenhagen: 2.000 Haushalte weiterhin ohne Trinkwasser

Aufgrund einer Verunreinigung des Wassernetzes mit einem Reinigungsmittel gibt es nur eine provisorische Versorgung. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Verkehrsschild in einer Tempo-30-Zone © picture alliance / JOKER Foto: Erich Häfele

Region Hannover startet Tempo-30-Modellprojekt

In zahlreichen Ortsdurchfahrten der Kommunen in der Region soll der Verkehr im Rahmen des Projektes beruhigt werden. mehr

Auf der Autotür eines Streifenwagens steht der Schriftzug Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik

Verbotene Party in Bad Nenndorf - Gäste verstecken sich

Ein Mann hatte sich bekleidet in einem Bett schlafend gestellt. Beamte stellten sechs Personen aus fünf Haushalten fest. mehr

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Landtag. © NDR

Live: Weil verteidigt in Regierungserklärung Corona-Regeln

Der Niedersächsische Landtag beschäftigt sich heute in einer Sondersitzung ausschließlich mit der Corona-Pandemie. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen