Stand: 15.12.2021 10:07 Uhr

Landkreis Nienburg: Keine weiteren Fälle von Geflügelpest

Im Landkreis Nienburg dürfen Hühner, Enten und Gänse wieder nach draußen: Alle Vorschriften zum Schutz vor der Geflügelpest sind aufgehoben, wie eine Sprecherin mitteilte. Vor rund einem Monat war die Tierseuche in einem Betrieb in Hoya aufgetreten. Seitdem seien im Landkreis Nienburg keine weiteren Fälle nachgewiesen worden, hieß es. Und auch in dem betroffenen Betrieb gibt es jetzt keine Geflügelpest mehr, deshalb wurden die Schutzzonen rundherum aufgehoben. Das Veterinäramt appelliert aber an alle Geflügelhalter, ihre Tiere auf Symptome zu kontrollieren und sich beim ersten Verdacht zu melden. Im Landkreis Celle dagegen sind am Montag Fälle von Geflügelpest bestätigt worden. Dort müssen die Tiere jetzt im Stall bleiben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.12.2021 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person im Krümelmonster-Kostüm beißt in einen riesigen, goldenen Keks. © picture alliance / dpa | Surrey/HAZ

Entführter Bahlsen-Keks: Krümelmonster seit zehn Jahren flüchtig

In einem Schreiben hatte sich das Krümelmonster seinerzeit zu der Tat bekannt. Seine wahre Identität ist bis heute unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen