Ein Schild mit der Aufschrift "Landgericht Hannover" hängt am Eingang des Landgerichts in Hannover. © picture alliance/Silas Stein/dpa Foto: Silas Stein

Hannover: Mordversuch vor 37 Jahren wieder vor Gericht

Stand: 06.08.2021 15:43 Uhr

Das Landgericht Hannover befasst sich seit Freitag erneut mit einem Fall, der in das Jahr 1984 zurückführt. Der Bundesgerichtshof hatte einen Freispruch aus dem ersten Urteil vor zwei Jahren kassiert.

Angeklagt ist ein heute 63 Jahre alter Mann. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. Er soll vor 37 Jahren einem Polizisten nach einem Einbruch in ein Surfgeschäft in den Rücken geschossen haben. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Der Schütze und ein Komplize flüchteten.

Bei einem Handgemenge fiel der Schuss

Die Anklage ist davon überzeugt, dass der 63-Jährige auf den Polizisten geschossen hat, als dieser die beiden Einbrecher während der Tat ertappte und die Flüchtenden verfolgte. Bei einem Handgemenge soll der Mann dem Beamten in den Rücken geschossen haben, um den Einbruch zu verdecken, wie es heißt. Die Täter sollen 3.000 D-Mark erbeutet haben.

Verdächtiger erst 2016 festgenommen

Fahnder fassten den mutmaßlichen Täter 2016 in Albanien. Eine Strafkammer des Landgerichts sprach den Mann in einem ersten Prozess im Februar 2019 frei. Die Staatsanwaltschaft legte daraufhin Revision ein.

Weitere Informationen
Der mutmaßliche Angeklagte sitzt im Landgericht Hannover. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Versuchter Mord vor 35 Jahren bleibt ungesühnt

35 Jahre nach dem Schuss eines Einbrechers auf einen Polizisten in Hannover ist der Angeklagte freigesprochen worden. Es ist unklar, ob nicht doch sein Komplize der Täter war. (28.02.2019) mehr

Justitia vor Paragrafen. © imago Foto: Ralph Peters, imago/CTK Photo

Versuchter Mord? Prozess nach 34 Jahren

Am 8. Juni 1984 ist in Hannover auf einen Polizisten in Zivil geschossen worden. Er hatte Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Nun hat Albanien den Hauptverdächtigen an Niedersachsen überstellt. (17.08.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein/e Beamte/r der Kriminalpolizei geht durch eine Haustür. © HannoverReporter

Tötungsdelikt in Stöcken: Zweiter Verdächtiger festgenommen

Der 35-Jähriger soll die Tat laut Staatsanwaltschaft gemeinsam mit dem bereits inhaftierten 25-Jährigen begangen haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen