Stand: 15.09.2020 19:30 Uhr

Landesweite Kontrollen gegen Schwarzarbeit

Mit landesweiten Kontrollen sind Behörden gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung in Niedersachsen vorgegangen. Bei der viertägigen Aktion seien in der vergangenen Woche 627 Betriebe und 1.446 Personen überprüft worden, teilte das Wirtschaftsministerium am Dienstag mit. Festgestellt wurden unter anderen 26 Verdachtsfälle, bei denen für die Handwerkstätigkeit die erforderliche Eintragung fehlte. In 17 Fällen lag demnach die Gewerbeanzeige nicht vor. In 74 Fällen prüft die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) nun, ob Betriebe nicht den vorgeschriebenen Mindestlohn zahlen, und in 50 Fällen, ob Unternehmen Sozialversicherungsbeiträge nicht oder zu niedrig zahlen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen