Stand: 15.09.2021 14:27 Uhr

Laatzen probt Hochwassereinsatz an der Leine

An aeiner absperrung ist ein Schild mit der Aufschrift "Hochwasser" angebracht. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck
Laatzen wappnet sich mit einer Übung gegen Hochwasser. (Themenbild)

Die Stadt Laatzen hat am Mittwoch einen möglichen Einsatz gegen Hochwasser geprobt. Im vergangenen Jahr hatte die Stadt eine 370 Meter lange mobile Hochwasserbarriere angeschafft. Diese wurde am Mittwoch mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Laatzen in voller Länge und Höhe aufgebaut, um die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte zu trainieren. Außerdem sollte geprüft werden, wo Arbeitsabläufe verbessert werden können. Die Aktion fand im Ortsteil Grasdorf an der Ohestraße statt. Deshalb wurden Eltern gebeten, ihre Kinder möglichst zu Fuß zum Kindergarten zu bringen.

VIDEO: Laatzen testet mobile Hochwasserbarriere (2 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.09.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Pflegepersonal auf einer Intensivstation. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen: Viele Landkreise müssen Warnstufe 1 ausrufen

Die Intensivbettenbelegung überschreitet jetzt dauerhaft den Grenzwert. Für viele Kommunen ändert sich aber nicht viel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen