Stand: 23.09.2020 07:10 Uhr

Kurzschluss sorgt für Zugausfälle in Hannover

Vor der Hauptbahnhof Hannover auf dem Bahnhofsvorplatz ist das Ernst-August-Denkmal zu sehen. © NDR Foto: Julius Matuschik
Wegen eines Kurzschlusses sind im Hauptbahnhof mehrere Zugverbindungen ausgefallen. (Themenbild)

Ein Kurzschluss im Hauptbahnhof Hannover hat am Dienstagabend Teile des Bahnverkehrs lahmgelegt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Bahn waren zwischenzeitlich zwei Gleise gesperrt. Es kam vor allem im S-Bahn-Verkehr zu Zugausfällen. Der Kurzschluss habe Lichtbögen und einen Kabelbrand verursacht, so ein Sprecher der Feuerwehr. Explosionsartige Geräusche seien bis in die Innenstadt wahrnehmbar gewesen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bei einem Mann wird ein Corona-Test in einem Schnelltest-Zentrum in Hannover genommen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Inzidenz in Hannover über 35er-Marke: Verschärfungen drohen

Die Regionsverwaltung wartet allerdings darauf, wie die Landesregierung reagiert. Klar ist, Discos müssen wohl schließen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen