Stand: 24.08.2020 16:30 Uhr

Kritik an Flughafen-Testzentrum zurückgewiesen

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999
Betroffene haben sich über lange Wartezeiten im Corona-Testzentrum am Flughafen Hannover beschwert. (Themenbild)

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVN) und die Johanniter-Unfall-Hilfe weisen die Kritik an Abläufen im Corona-Testzentrum am Flughafen Hannover zurück. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Man biete einen 24-Stunden-Betrieb an, das Personal könne nicht weiter aufgestockt werden, heißt es. Einige Betroffene hatten sich über lange Wartezeiten und Termine in der Nacht beschwert. Laut KVN könnten sie aber auch beim Hausarzt einen Termin für einen Corona-Test vereinbaren. Zudem hatte es einige Beschwerden über fehlerhafte Tests gegeben. Diese Tests hätten Hinweise auf eine Corona-Infektion geliefert, so die KVN, weil das Ergebnis aber nicht eindeutig gewesen sei, müssten sich die Personen erneut testen lassen. Das betreffe aber nur etwa zwei Prozent der Getesteten.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Männer, die einen Bollerwagen am Vatertag hinter sich herziehen © dpa - Report

Polizei kontrolliert heute beliebte Vatertags-Treffpunkte

Innenminister Pistorius hat dazu aufgerufen, Erfolge in der Pandemie an Himmelfahrt nicht leichtfertig zu verspielen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen