Stand: 21.11.2019 08:47 Uhr

Krebszentrum: MHH und UMG besiegeln Gründung

Die Medizinische Hochschule Hannover und die Göttinger Unimedizin wollen auf dem Gebiet der Krebsforschung enger kooperieren. (Themenbild)

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben am Mittwochabend offiziell ein gemeinsames Krebsforschungszentrum gegründet. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die beiden niedersächsischen Uni-Kliniken wollen Anfang Dezember bei der Deutschen Krebshilfe einen entsprechenden Antrag auf ein onkologisches Spitzenzentrum für Niedersachsen einreichen, bestätigte eine Sprecherin der MHH.

Bisher kein Forschungszentrum in Niedersachsen

Bundesweit gibt es bislang 13 dieser Spitzenzentren. Das auf Initiative der Deutschen Krebshilfe eingerichtete Netzwerk der onkologischen Einrichtungen bietet den Patienten Diagnose, Therapie und Nachsorge, aber auch psychologische Betreuung für Erkrankte und ihre Angehörigen. Die Krebshilfe will durch die Vernetzung der Zentren eine bessere und individuell zugeschnittene Behandlung ermöglichen. In Norddeutschland gibt es bis jetzt nur in Hamburg ein solches onkologisches Spitzenzentrum. Das gemeinsame Zentrum der UMG und der MHH soll Standorte in Göttingen und Hannover haben und wird vom niedersächsischen Wissenschaftsministerium mit einer Million Euro gefördert.

Weitere Informationen

Land plant neues Krebszentrum an Uni-Kliniken

An den beiden Uni-Kliniken Rostock und Greifswald soll ein gemeinsames onkologisches Spitzenzentrum entstehen. Damit will das Land den Kampf gegen den Krebs verstärken. mehr

MHH-Neubau: Spatenstich verschiebt sich auf 2022

Der Spatenstich für die neue MHH in Hannover erfolgt offenbar 2022. Eine Dachgesellschaft soll Neubau und Sanierung der Uni-Kliniken in Hannover und Göttingen kontrollieren. (04.06.2019) mehr

Neues Zentrum: MHH im Kampf gegen Immundefekte

Ein neues Zentrum für Immundefekt an der MHH soll unter anderem erkrankten Säuglingen helfen. In Hannover soll ein neues Verfahren gegen solche Erirankungen eingesetzt werden. (23.04.2019) mehr

Milliarden-Projekt: MHH wird neu gebaut

Der Standort steht fest: Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) soll hinter dem jetzigen Areal neu gebaut werden. Die erste Bauetappe soll rund eine Milliarde Euro kosten. (01.04.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.11.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:41
Hallo Niedersachsen
04:05
Hallo Niedersachsen
03:30
Hallo Niedersachsen