Stand: 03.08.2020 08:13 Uhr

Kokain: Polizei stoppt 16-jährigen Rollerfahrer

Ein Polizeibeamter hält während einer Verkehrskontrolle eine Kelle in der Hand. © picture alliance/dpa Foto: Joern Pollex
Die Polizei zog den 16-jährigen Rollerfahrer aus dem Verkehr. (Symbolbild)

Bei einer Kontrolle in Söhlde (Landkreis Hildesheim) haben Polizeibeamte am Sonntagabend einen unter Drogen stehenden 16-jährigen Rollerfahrer erwischt. Wie ein Sprecher mitteilte, zeigte ein Schnelltest den Konsum von Kokain an. Dem Jugendlichen wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.08.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Touristen gehen nach Ankunft der Fähre mit ihren Koffern zu einer Bushaltestelle am Fährhafen der Insel Norderney. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen: Gericht setzt Landeskinderregel außer Vollzug

Das Beherbergungsverbot für auswärtige Touristen ist gekippt. Das Verbot helfe nicht bei der Eindämmung der Pandemie. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen