Stand: 23.06.2021 12:18 Uhr

Klosterkammer fördert neun Projekte mit 180.000 Euro

Das Landesmuseum in Hannover. © NDR Foto: Oliver Weiße
Auch das Landesmuseum in Hannover wird von der Klosterkammer finanziell unterstützt. (Themenbild)

Die Klosterkammer Hannover fördert neun kirchliche, soziale und bildungsbezogene Projekte mit insgesamt 180.000 Euro. Eine der höchsten Summen erhält die Stadt Rehburg-Loccum. Sie gestaltet die Dauerausstellung "Romantik Bad Rehburg" im Badehaus der historischen Kuranlage neu und bekommt dafür 45.000 Euro. Ziel sei es, besonders Familien anzusprechen, so die Klosterkammer, deshalb sind unter anderem Erlebnis-Stationen für Kinder geplant. Eine Wanderausstellung der Hochschule Hannover, die Strategien gegen Massen- und Billigproduktion von Kleidern sichtbar macht, bekommt 11.000 Euro. Im Oktober ist die Schau mit dem Titel "use-less. Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung" im Museum August Kestner in Hannover zu sehen - die Klosterkammer fördert das Rahmenprogramm für Kinder und Jugendliche. Und auch das Landesmuseum in Hannover bekommt Geld: knapp 25.000 Euro fließen für die Neukonzeption der Landesgalerie "KunstWelten".

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Länder beschließen Impf-Maßnahmen für Junge und Alte

Die Immunisierung für Kinder und Jugendliche kommt bundesweit. Hochbetagte sollen im Herbst dritte Impfung erhalten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen