Stand: 20.04.2020 14:45 Uhr

Kaum Wissen über die Natur: NABU will gegensteuern

Hinter einem Ast geht die Sonne auf. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Der NABU in Niedersachsen beklagt eine Entfremdung der Menschen von der Natur. (Themenbild)

Was ist das denn nun - Lerche oder Lärche? Nach Angaben des Naturschutzbundes NABU in Hannover entfremden sich immer mehr Menschen von der Natur. Als Beleg für das Phänomen führte Rüdiger Wohlers vom Landesverband Niedersachsen jetzt mehrere Beispiele an. Kurz vor Weihnachten etwa habe eine Großmutter für ihr Enkelkind, das Harry-Potter-Fan sei, eine lebende Eule als Geschenk beim NABU kaufen wollen. Kein Einzelfall, so Wohlers weiter. Es gebe immer mehr kuriose, scheinbar abstruse und auch traurige Anfragen.

Videos
Ringeltaube wird auf Händen getragen
2 Min

Artenschutzzentrum in Not: Weniger Helfer, mehr Tiere

Das NABU-Artenschutzzentrum in Leiferde steckt in der Krise: Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen sind weniger Mitarbeiter vor Ort und es ist weniger Geld da - aber mehr Tiere. 2 Min

Alles abgesagt - wegen Corona

Ein Anrufer hatte laut Wohlers Frösche aus seinem Gartenteich eingefangen. Diese wollte er anschließend im Eisfach seines Kühlschranks überwintern lassen. Der NABU fordert nun eine verstärkte Umweltbildung - so könnte der Naturentfremdung begegnet werden, hieß es. Doch in Zeiten der Corona-Krise sei auch dies schwerer als sonst: Alle Führungen, Exkursionen und anderen Veranstaltungen der NABU-Umweltbildungszentren mussten abgesagt werden; alle Ausstellungen seien bis auf weiteres geschlossen.

Corona in Niedersachsen - alle Meldungen
Zwei Seehunde schwimmen im Wasser. © NordWestMediaTV

Corona-Maßnahmen: Keine Ausnahme für Niedersachsens Zoos

Ab Montag werden viele Bereiche wegen Corona stärker eingeschränkt. Die neue Verordnung des Landes trifft die Zoos hart. mehr

Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Plenum des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Niedersächsischer Landtag debattiert neue Corona-Regelungen

Die FDP-Fraktion hatte eine Sondersitzung zu den strengeren Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gefordert. mehr

Die Harzer Schmalspurbahn fährt auf den Brocken. © imago/McPHOTO/Engler

Schmalspurbahnen fahren ab Montag nicht mehr zum Brocken

Der Grund sind die Corona-bedingten Maßnahmen ab kommender Woche. Auch auf den anderen Strecken gibt es Ausfälle. mehr

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Julia Willie Hamburg spricht im niedersächsischen Landtag. © NDR

Corona: Fraktionen im Landtag streiten über Krisen-Strategie

Grüne und FDP werfen der rot-schwarzen Landesregierung vor, nicht aus den vergangenen Monaten gelernt zu haben. mehr

Eine rote Schutzmaske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance Foto: Marijan Murat

Elternteil in Risikogruppe: Schülerin muss zur Schule gehen

Das OVG Lüneburg hat ihre Beschwerde abgelehnt, obwohl bei einem Elternteil ein höheres Corona-Infektionsrisiko besteht. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona-Krise in Niedersachsen: Ab Montag gelten neue Regeln

Das Coronavirus breitet sich im Land weiter aus. Die Landesregierung greift deshalb mit einer strengeren Verordnung ein. mehr

Der Oberkörper einer Polizistin ist zu sehen. Sie hält einen Notizzettel in der Hand.

Polizei kündigt Corona-Kontrollen in Niedersachsen an

Bevor ab Montag neue Einschränkungen gelten, könnte es viele noch einmal in die Städte ziehen, so die Befürchtung. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Niedersachsen

Kaum Kontakte, kein Fitnessstudio, keine Bars - Ministerpräsident Weil hat die Einschnitte im Landtag gerechtfertigt. mehr

Eine Schutzmaske liegt auf einem Schultisch in der Klasse. © picture alliance Foto: Marijan Murat

Verden: Schüler fordern besseren Schutz vor Corona

Ihre Online-Petition ist bereits von rund 650 Personen unterzeichnet worden. Der Landrat sieht keinen Handlungsbedarf. mehr

Landtags-Chefin Andretta. © picture-alliance Foto: Sina Schuldt

Landtagspräsidentin: Corona-Debatte im Landtag ist notwendig

Nur so kann laut Andretta das Vertrauen der Bevölkerung gewonnen werden. Die Debatte soll für Transparenz sorgen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.04.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Plenum des Niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Niedersächsischer Landtag debattiert neue Corona-Regelungen

Die FDP-Fraktion hatte eine Sondersitzung zu den strengeren Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gefordert. mehr

Zwei Schüler und eine Schülerin srehen vor einem Smartboard.

NDR Serie: Die Klasse 9b diskutiert über Schulschließungen

Ein Jahr lang begleitet der NDR die Klasse der IGS Mühlenberg. Die große Frage diesmal: Sollte die Schule offen bleiben? mehr

Zwei Seehunde schwimmen im Wasser. © NordWestMediaTV

Corona-Maßnahmen: Keine Ausnahme für Niedersachsens Zoos

Ab Montag werden viele Bereiche wegen Corona stärker eingeschränkt. Die neue Verordnung des Landes trifft die Zoos hart. mehr

Der Vorstandsvorsitzende Elmar Degenhart spricht bei der Hauptversammlung der Continental AG im Hannover Congress Centrum (HCC) in Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Vorstandschef Degenhart hört überraschend bei Conti auf

Der 61-Jährige gibt dem Autozulieferer aus Hannover zufolge sein Amt aus "notwendiger gesundheitlicher Vorsorge" auf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen