Stand: 02.07.2020 15:34 Uhr

Karstadt: Beschäftigte wehren sich gegen das Aus

Eine Frau hält ein Schild mit der Aufschrift "Wir fordern Zukunft statt Kahlschlag". © dpa - Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
Ob das Karstadt-Haus in der hannoverschen Innenstadt eine Zukunft hat, ist mehr als fraglich.

Zahlreiche Karstadt-Mitarbeiter haben am Donnerstag in der Innenstadt von Hannover gegen das Aus ihrer Filiale protestiert. Damit solle gezeigt werden, wie wichtig der Standort für die Stadt Hannover und die Mitarbeiter ist, teilte die die Gewerkschaft ver.di mit. Die Beschäftigten seien für die Managementfehler nicht verantwortlich, müssten aber jetzt die Folgen tragen. Karstadt hat angekündigt, am Standort Georgstraße in Hannover sämtliche 100 Mitarbeiter zu entlassen. In Niedersachsen sollen in Braunschweig, Goslar, Hannover und Osnabrück Häuser schließen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 02.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Sozialministerin Daniela Behrens (SPD) in Hannover. © picture alliance/dpa Foto:  Julian Stratenschulte

Ministerin informiert über Impf-Fortschritt in Niedersachsen

Daniela Behrens blickt auch auf Modellprojekte in Betrieben. NDR.de zeigt die Corona-PK am Donnerstag ab 11.30 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen