Stand: 25.10.2021 11:13 Uhr

Kampfmittelsuche Südschnellweg: Autofahrer brauchen Geduld

Die Südschnellweg-Brücke in Hannover-Döhren. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann
Wegen einer Kampfmittelsuche wird es in dieser Woche am Südschnellweg eng - vor allem in Sachen Parkplätze. (Archivbild)

Autofahrerinnen und Autofahrer müssen sich in dieser Woche am Südschnellweg in der Nähe des Maschsees in Hannover auf Probleme einstellen. In dem Bereich wird laut Landesstraßenbaubehörde nach Kampfmitteln gesucht. Deshalb gebe es unter der Schnellweg-Brücke kaum Parkplätze, außerdem sei die Fahrbahn verengt. Es handele sich um vorbereitende Arbeiten für den geplanten Umbau des Schnellwegs, sagte ein Sprecher.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Passagiere stehen am Flughafen am Check-Inn für einen Tuifly Flug. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona: TUI schließt 2021 erneut mit Verlust ab

Die Pandemie bremst den Reisekonzern aus Hannover aus. Dennoch blickt der Konzern optimistisch auf die Sommersaison. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen