Innenraum des Hildesheimer Mariendom mit Taufbecken und Heziloleuchter © NDR Foto: Axel Franz

Kampf gegen Missbrauch: Bistum richtet neue Stabsstelle ein

Stand: 06.12.2021 19:15 Uhr

Das Bistum Hildesheim hat eine neue Stabsstelle für die Prävention, Intervention und die Aufarbeitung sexualisierter Gewalt eingerichtet.

Die Stelle soll unter anderem den Dialog mit Betroffenen suchen. Nach Angaben der Diözese vom Montag sollen sechs Expertinnen und Experten in der Stabsstelle arbeiten. Neben der Kooperation mit den Betroffenen-Initiativen soll sie mit dem Betroffenenrat und der Aufarbeitungskommission, die die Bistümer Hildesheim, Osnabrück und das Erzbistum Hamburg gemeinsam schaffen wollen, zusammenarbeiten.

Ansprechpartner für Betroffene weiterhin unabhängige Fachleute

Die Referentin des Bischöflichen Beraterstabs in Fragen sexualisierter Gewalt sei in die neue Stabsstelle eingegliedert, ebenso die bisherige Fachstelle Prävention. Zudem arbeiten die Expertinnen für Prävention des Diözesan-Caritasverbandes in der Stabsstelle. Künftig solle gewährleistet werden, dass schnell und richtig auf Verdachtsfälle reagiert und damit die Prävention verbessert werde, hieß es vom Bistum.

Martin Richter, der zuvor den Fachbereich Jugendpastoral im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim leitete, soll die Stabsstelle leiten. Ansprechpartner für Betroffene und Angehörige bei Verdachtsfällen sexualisierter Gewalt bleiben weiterhin von der Kirche unabhängige Fachleute, hieß es.

Weitere Informationen
Ein Junge sitzt zusammengekauert in einer Ecke. © picture-alliance/dpa Foto: Nicolas Armer

Missbrauchsvorwürfe: Grabplatte von Pfarrer wird entfernt

Der Geistliche soll sich in den 50er- und 60er-Jahren in Friesoythe an Kindern und Jugendlichen vergangen haben. (04.12.2021) mehr

Porträtfoto des früheren Bischofs von Hildesheim, Heinrich Maria Janssen (1979). © dpa picture alliance

Bischof-Janssen-Straße in Hildesheim vor Umbenennung

Auch in Duderstadt reagiert die Politik auf die Missbrauchsvorwürfe gegen den ehemaligen Bischof. (18.11.2021) mehr

Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, während seiner Ansprache bei der EKD-Synode 2021 © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

EKD-Synode: Debatte über sexualisierte Gewalt in der Kirche

Wie kann eine konsequente Aufarbeitung aussehen? Ein Gespräch mit Florian Breitmeier aus der NDR Redaktion Religion und Gesellschaft. (08.11.2021) mehr

Kreuz auf einem Wörterbuch mit dem Wort Missbrauch. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: Bildagentur-online/Ohde

Studie zu Missbrauchsfall in der Landeskirche Hannover

Ein Forschungsverband soll Missbrauchsfälle beleuchten, die Jahrzehnte zurückliegen. Der Verdächtige ist tot. (04.11.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.12.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Virologin Melanie Brinkmann steht am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung HZI. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Virologin Brinkmann ist für Impfpflicht ab 50 Jahren

Die Braunschweiger Professorin begründet dies mit der deutlich erhöhten Gefahr von schweren Krankheitsverläufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen