Stand: 26.11.2019 12:47 Uhr

Isabel Kreitz bekommt Wilhelm-Busch-Preis

Isabel Kreitz sitzt an einem Schreibtisch mit einem Zeichenstift in der Hand. © privat
Isabel Kreitz hat sich als Comic-Autorin einen Namen gemacht.

Comic-Zeichnerin Isabel Kreitz erhält am Abend in Stadthagen (Landkreis Schaumburg) den Wilhelm-Busch-Preis. Die 52-jährige Hamburgerin zählt zu den bekanntesten deutschen Comic-Autorinnen. Ihre gezeichneten Versionen der Kinderromane von Erich Kästner seien stilbildend geworden, teilte die Schaumburger Landschaft mit. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 2006 vergeben. Frühere Gewinner sind unter anderem Robert Gernhardt, F. W. Bernstein und Ralf König. Bereits am Montag wurde im Wilhelm-Busch-Geburtshaus in Wiedensahl eine Ausstellung mit Werken von Kreitz eröffnet.

Weitere Informationen
Das Geburtshaus von Wilhelm Busch in Wiedensahl © imago

Wiedensahl - auf den Spuren von Wilhelm Busch

Im kleinen Ort Wiedensahl erinnert vieles an den berühmten Autor Wilhelm Busch. Der Autor der Max-und-Moritz-Geschichten wurde 1832 dort im Schaumburger Land geboren. (04.06.2019) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.11.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem geschlossenen Geschäft weist ein Schild auf die Maskenpflicht hin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona: Neue Verordnung tritt heute in Kraft

Die Regelungen sehen etwa eine strengere Maskenpflicht sowie Sperrzeiten in Orten mit vielen Neuinfektionen vor mehr

Auf einem Diplay eines Polizeiwagen steht Unfall, Blaulichter leuchten.

Rinteln: Auto gerät nach Kollision mit Baum in Brand

Die drei Insassen des Pkw konnten sich aus dem Fahrzeug selbst befreien. Der 18-jährige Fahrer kam ins Krankenhaus. mehr

Polizisten kontrollieren in einer Bar die Einhaltung der Corona-Vorgaben. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Wangenküsschen beim Friseur: Polizei schließt Geschäfte

Bei mehreren Bars und Friseuren fehlte es an Hygiene-Konzepten. Auch die Abstandsregel wurde teils massiv missachtet. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen