Stand: 15.10.2021 12:33 Uhr

Inzidenz unter 50: Region Hannover lockert Corona-Regeln

Ein Schild an dem Fenster eines Restaurants mit der Aufschrift: "Auf Grund von Covid 19 Eintritt nur wenn: geimpft oder genesen oder negativ getestet" © picture alliance Foto: Ying Tang/NurPhoto
Unter anderem in Restaurants, Fitness- und Kosmetikstudios in der Region Hannover entfällt ab Sonnabend die 3G-Regel. (Archiv)

Seit mehreren Tagen liegt der Inzidenzwert bei den Corona-Neuinfektionen in der Region Hannover unter 50. Deshalb gelten ab Sonnabend regionsweit neue Corona-Regeln. Unter anderem fällt in Restaurants, beim Sport und bei körpernahen Dienstleistungen die 3G-Regel weg, lediglich die Pflicht zur Kontakterfassung bleibt bestehen. Bei Konzerten und anderen Großveranstaltungen ist 3G erst ab 1.000 Gästen verpflichtend, ab 25 müssen Kontaktdaten erfasst werden. Das gilt auch bei privaten Treffen in geschlossenen Räumen. In Diskotheken ändert sich dagegen nichts.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild verweist auf die 2G-Plus-Regel. © picture alliance/CHROMORANGE/Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona: Das gilt ab Mittwoch bei 2G-Plus in Niedersachsen

Kontakte beschränken und Abstand halten - das ist ja eh klar. Und rechtlich bindend sind künftig folgende Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen