Stand: 18.09.2019 10:43 Uhr

Kommunen wollen Klärschlamm-Anlage bauen

Die geplante kommunale Anlage zum Verbrennen von Klärschlamm am Hildesheimer Hafen stößt auf immer größeres Interesse bei Investoren. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, haben Abwasserbetriebe in Hildesheim, Celle, Peine, Göttingen und fünf weiteren Städten nach eigenen Angaben eine gemeinsame Gesellschaft gegründet. Die Liste weiterer Kommunen, die der Gesellschaft betreten wollten, sei lang, sagte Geschäftsführer Erwin Voß. Man sei im Gespräch mit 14 Städten. Die neue Anlage soll 50 Millionen Euro kosten und bis 2024 fertiggestellt werden.

Weitere Informationen

Hildesheim will Klärschlamm-Problem lösen

In Hildesheim soll eine Anlage entstehen, die Schlamm aus Kläranlagen verbrennt - eine Lösung für ein drängendes Problem: Viele Kommunen bleiben auf dem Abfallprodukt sitzen. (17.09.2018) mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:51
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

17.10.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:51 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.09.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:31
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen