Stand: 11.11.2019 11:06 Uhr  - NDR Info

Onay: "Brückenbauer in Migrationsgesellschaft"

Für Hannover bedeutet es einen Zeitenwechsel: Nach mehr als 70 Jahren besetzt nicht mehr ein Sozialdemokrat den Chefsessel im Rathaus sondern ein Grünen-Politiker: Belit Onay hat am Sonntag die Stichwahl zum neuen Oberbürgermeister in der niedersächsischen Landeshauptstadt gewonnen. Der 38-Jährige setzte sich gegen den Bewerber der CDU, Eckhard Scholz (parteilos), durch. Der Kandidat der SPD war bereits im ersten Wahlgang ausgeschieden.

Onay ist neuer Oberbürgermeister in Hannover

Hallo Niedersachsen -

Hannover hat gewählt: Der Grüne Belit Onay konnte sich in der Stichwahl gegen den CDU-Kandidaten Eckhard Scholz durchsetzen und wird neuer Oberbürgermeister der Stadt.

3,47 bei 116 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Zusammenhalt fördern, Spaltungen überwinden

Onay bekräftigte im Interview auf NDR Info, er wolle eine Politik für alle machen, den sozialen Zusammenhalt fördern und Spaltungen überwinden. Eine gesellschaftliche Polarisierung gebe es auch in Hannover. Er wünsche sich, die unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen zusammenzubringen. "Ich glaube, dass ich ein Brückenbauer sein kann" - auch für eine Migrationsgesellschaft, wie es sie in Hannover gebe.

Dialog mit Kritikern der Verkehrswende

Als weitere politische Ziele nannte Hannovers künftiger Oberbürgermeister eine autofreie Innenstadt bis 2030 und bezahlbare Wohnungen. Nach seiner Ansicht wird es eine Herausforderung, die Verwaltung auf seine Ziele einzustimmen. Zu diesem Zweck werde er den Teamgeist beschwören und Gespräche führen. Er sei sich bewusst, dass es besonders beim Thema Verkehrswende viele Skeptiker gebe. Man werde deshalb den Bedarf prüfen und über Ausnahmen nachdenken.

Mehr Transparenz in der Verwaltung

Zur Rathaus-Affäre, die zur vorzeitigen Oberbürgermeisterwahl geführt hatte, erklärte Onay, solche Dinge sollten sich nicht wiederholen dürfen. Nun komme es vor allem darauf an, Transparenz zu schaffen, damit das Hannoveraner Rathaus künftig sicher sei vor solchen Zwischenfällen. Ende April war der bisherige Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) nach einer Untreue-Anklage zurückgetreten. Onay soll am 28. November in seinem Amt vereidigt werden.

Weitere Informationen
01:11
NDR 1 Niedersachsen

Kommentar: "Hannover wählt Grün"

NDR 1 Niedersachsen

Hannover hat sich für Grün entschieden und ist damit Vorreiter, kommentiert Redakteurin Reinhild Buschak die Wahl von Belit Onay (Grüne) zum neuen Oberbürgermeister der Stadt. Video (01:11 min)

Grüner Onay wird Oberbürgermeister von Hannover

Die Menschen in Hannover haben Belit Onay (Grüne) mit 52,9 Prozent zum neuen Oberbürgermeister gewählt. CDU-Kandidat Eckhard Scholz unterlag damit in der Stichwahl nur knapp. mehr

"Keine One-Man-Show": Das ist Belit Onay

Hannovers neuer Oberbürgermeister heißt Belit Onay. Der Grüne aus Goslar setzt einen seiner Schwerpunkte in der Verkehrspolitik: "Der Autoverkehr muss zurückgedrängt werden." mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Infoprogramm | 11.11.2019 | 08:08 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:19
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
02:00
Hallo Niedersachsen