Stand: 11.09.2019 10:39 Uhr

Holzminden: Duft-Museum wird immer wahrscheinlicher

Frau inhaliert den Duft einer Lilie © colourbox
Das Duft- und Aromen-Museum in Holzminden soll 2022 eröffnen.

Das geplante Duft- und Aromen-Museum in Holzminden hat am Abend im Rat der Stadt eine wichtige Hürde genommen. Die Stadt nimmt das Angebot der Bürgerstiftung Holzminden an, Anträge für EU-Gelder auszuarbeiten. Zudem wird eine weitere Stelle für einen Architekten geschaffen. Ursprünglich hatte die Stadt für diese Aufgaben einer Projektentwickler beauftragen wollen. Die Stadt konnte sich allerdings mit den Interessenten nicht einigen. Das Museum soll bis 2022 fertiggestellt sein und knapp 4 Millionen Euro kosten.

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.09.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gesichtsmaske liegt auf Geldscheinen © picture alliance/ZB/Z6944/Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Studie: Jede zweite Kommune in Niedersachsen erhöht Abgaben

Grund sind geringere Einnahmen wegen der Corona-Krise. Teurer werden zum Beispiel Müllabfuhr und Straßenreinigung. mehr

Die Klinik für Heimtiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover. © Tierärztliche Hochschule Hannover

Nach Tod von Kaninchen: Halterin einigt sich mit Hochschule

Die Tierärztliche Hochschule hatte die volle Bezahlung der OP verlangt. Die Besitzerin muss nun einen Anteil zahlen. mehr

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans

Stadthagen: Polizei findet 57-Jährigen tot in seiner Wohnung

Die Haushaltshilfe des Mannes hatte ihn als vermisst gemeldet. Die Todesursache ist noch unklar. mehr

Blick in ein leeres Klassenzimmer der Klasse 1 a einer Grundschule © picture alliance/Inderlied/Kirchner-Media / Inderlied/Kirchner-Media

Szenario C wie Chaos? Krisen-Konzept in der Kritik

Grundschüler haben in Niedersachsen die Wahl: Schule oder zu Hause lernen. Verbänden und Opposition gefällt das nicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen