Stand: 05.12.2022 07:32 Uhr

Hildesheim gibt vier große Graffiti in Auftrag

Lila Graffiti-Blumen © Fotolia / jacek_kadaj Foto:  jacek_kadaj
Die Stadt Hildesheim will ihre Innenstadt durch vier große Graffiti attraktiver machen. Die Bürgerinnen und Bürger dürfen beim Motto und dem Aussehen der Kunstwerke mitbestimmen. (Themenbild)

Kreative Bürger-Graffiti sollen die Hildesheimer Innenstadt attraktiver machen. Vier große Graffiti werden an vier Fassaden in der City entstehen, heißt es aus dem Rathaus. Der Auftrag für das Projekt wurde an die Kulturfabrik Löseke vergeben. Die Hildesheimer werden mitbestimmen können, wie die Graffiti aussehen und mit welchem Thema sie sich beschäftigen sollen. Zuerst wird ein Motto für die Kunstwerke gesucht. Danach dürfen alle Hildesheimerinnen und Hildesheimer über die entstandenen Entwürfe abstimmen. Das Kunst-Projekt wird aus EU-Fördermitteln finanziert. Die Kosten belaufen sich auf rund 90.000 Euro. Die Stadt Hildesheim zahlt davon zehn Prozent.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.12.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Daniela Behrens (SPD), Innenministerin Niedersachsen, begrüßt Olaf Kapke (2.v.r.), Präsident Landesfeuerwehrverband Niedersachsen, bei einem Treffen in der Johanniter-Akademie mit Kommunen und Blaulichtorganisationen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Angriffe auf Einsatzkräfte: Ministerin will Motive beleuchten

Niedersachsens Innenministerin Behrens will nach den Silvester-Krawallen eine Dunkelfeldstudie zum Thema anstoßen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen