Stand: 20.09.2022 14:37 Uhr

Hildesheim bekommt Parkzonen für E-Scooter

Mehrere E-Scooter stehen auf einem Gehweg. © Christoph Hardt Foto: Christoph Hardt, Geisler-Fotopress
Ähnlich wie in Braunschweig sollen Leih-Roller in Hildesheim bald nur noch auf Parkplätzen abgestellt werden dürfen. (Archivbild)

In der Hildesheimer Innenstadt dürfen E-Scooter von Leih-Anbietern bald nicht mehr kreuz und quer auf dem Gehweg stehen und liegen. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt nach Angaben eines Sprechers nun final beschlossen. Stattdessen soll es in der Stadt in Zukunft Parkzonen für die Roller geben. Zunächst sollen testweise 21 dieser Zonen im Zentrum eingerichtet werden, in denen die E-Roller dann abgestellt werden müssen, so der Sprecher. Ein ähnliches Konzept gibt es bereits in Braunschweig. Dort dürfen E-Scooter ab Ende September in der Innenstadt nur noch auf gekennzeichneten Flächen abgestellt werden - sonst läuft die Mietuhr weiter.

Weitere Informationen
Vier E-Scooter von Lime stehen auf einem Fußgängerweg aneinandergereiht. © NDR Foto: Julius Matuschik

E-Scooter bald nur noch auf Parkplätzen abstellbar

In Braunschweig werden 27 Parkflächen eingerichtet. Wird ein E-Scooter woanders abgestellt, läuft die Mietuhr weiter. (01.09.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.09.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hannover: Ein beschädigtes Bleiglasfenster ist von der Außenseite der Synagoge aus zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Matthey

Angriff auf Synagoge in Hannover bei Jom-Kippur-Gottesdienst

Unbekannte haben ein Fenster eingeworfen, bis zu 200 Menschen waren in der Synagoge. Der Staatsschutz ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen