Stand: 12.10.2021 12:20 Uhr

Hildesheim: Trickdiebe bestehlen 81-Jährigen

Senior übergibt einem Täter Geld an der Haustür © imago images
Der Dieb entwendete mehrere Geldscheine. (Themenbild)

In Hildesheim ist ein 81 Jahre alter Mann Opfer eines Trickdiebes geworden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Senior in der Fußgängerzone von einem Unbekannten gefragt worden, ob er ein Zwei-Euro-Stück wechseln könne. Als der 81-jährige das Kleingeldfach seiner Geldbörse öffnete, begann der Unbekannte selbsttätig in dem Fach herumzusuchen. Dabei muss er unbemerkt Geldscheine gestohlen haben, ohne dass der Geschädigte das merkte. Die Polizei kennt den Wechseltrick als gängige Diebesmasche und rät dringend dazu, grundsätzlich gegenüber Fremden immer Vorsicht walten zu lassen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Studierende sitzen in einem Hörsaal. © picture alliance/dpa Foto: Uwe Zucchi

Hochschulen wehren sich gegen Sparpläne der Landesregierung

Elf Hochschulen haben Ministerpräsident Weil geschrieben. Sie befürchten, dass Niedersachsen den Anschluss verliert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen