Stand: 14.01.2020 08:49 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Hildesheim: Missbrauch durch Priester verjährt

Die mutmaßlichen Missbrauchstaten eines katholischen Priesters aus dem Bistum Hildesheim sind verjährt. Das hat die Staatsanwaltschaft Hildesheim mitgeteilt. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, hatte sich im November eine Frau beim Bistum gemeldet und angegeben, Anfang der 1980er-Jahre im Alter von 15 bis 18 Jahren von dem Priester mehrfach sexuell missbraucht worden zu sein. Bischof Heiner Wilmer hatte den mutmaßlichen Täter daraufhin beurlaubt und Strafanzeige gestellt. Ein unabhängiger Richter ist damit beauftragt zu untersuchen, ob ein kirchenrechtliches Verfahren eingeleitet werden kann, sagte ein Bistum-Sprecher.

Jederzeit zum Nachhören
09:49
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

07.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:49 min)

Weitere Informationen

Jugendliche missbraucht? Priester beurlaubt

Das Bistum Hildesheim hat einen Priester beurlaubt. Eine Frau gibt an, von ihm als Jugendliche Anfang der 80er-Jahre missbraucht worden zu sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (13.12.2019) mehr

153 Missbrauchsopfer allein im Bistum Hildesheim

Die katholische Kirche hat Zahlen zu Missbrauchsfällen der vergangenen Jahrzehnte veröffentlicht. Im Bistum Hildesheim hat es laut Bischof Wilmer mindestens 153 Opfer gegeben. (25.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.01.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:01
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
01:27
Hallo Niedersachsen

Lingen bei 35 Grad Hitze

Hallo Niedersachsen