Stand: 25.10.2021 16:43 Uhr

Hildesheim: Drei Männer wegen schweren Raubes vor Gericht

Justizgebäude Hildesheim © NDR Foto: Axel Franz
Den drei Angeklagten wird schwerer Raub vorgeworfen. (Themenbild)

Drei junge Männer müssen sich seit Montagvormittag wegen schweren Raubes vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, sich gewaltsam Zutritt zu einer Hildesheimer Wohnung verschafft und den Bewohner mit einem Messer bedroht zu haben. Weil der Mann ihnen kein Geld gab, sollen die drei Angeklagten ihn und drei weitere, zufällig anwesende Personen, ausgeraubt haben. Wenige Wochen nach der Tat sollen die Männer ihr Opfer dann erneut ausgeraubt und dabei auch geschlagen haben. Das Motiv für die Überfälle war nach Angaben der Staatsanwaltschaft offenbar Schulden aus einem Drogengeschäft.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.10.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Operationsbesteck liegt in einem OP-Saal bereit. Im Hintergrund operiert eine Person in OP-Kleidung.

Corona: Kliniken bereiten sich aufs Verschieben von OPs vor

Auf den Intensivstationen liegen laut den Kliniken etwa so viele Patienten wie vor einem Jahr. Die Lage spitzt sich zu. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen