Stand: 30.10.2020 12:45 Uhr

Hildesheim: Bundespolizei nimmt Exhibitionisten fest

Hände in Handschellen gelegt © Fotolia.com Foto: Gina Sanders
Der mutmaßliche Exhibitionist ist bereits polizeibekannt. (Themenbild)

Die Bundespolizei ermittelt gegen einen mutmaßlichen Exhibitionisten. Nach Angaben eines Sprechers soll sich der 22-jährige in einem Intercity-Express vor einer Frau entblößt haben. Die schockierte 31-Jährige verständigte daraufhin die Zugbegleiterin. Bei der Ankunft des Zuges in Hildesheim nahmen Bundespolizisten den Mann vorläufig fest. Der Beschuldigte ist bereits wegen anderer mutmaßlicher Straftaten bekannt. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann zudem von der Staatsanwaltschaft Essen wegen eines Diebstahls gesucht wurde.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 30.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Lage in Niedersachsen verschlechtert sich etwas

In der Region Hannover und in den Landkreisen Harburg und Osnabrück gilt in Restaurants ab dem Wochenende wieder 3G. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen