Die neue Weserbrücke in Hessisch Oldendorf. © NDR Foto: Wilhelm Purk

Hessisch Oldendorf: Unmut über gekappten Weg über die Weser

Stand: 13.04.2021 16:50 Uhr

In Hessisch Oldendorf müssen die Menschen derzeit weite Umwege in Kauf nehmen. Zum einen ist die Weserbrücke gesperrt, zum anderen die Fähre in Großenwieden außer Betrieb. Das sorgt für Unmut.

Die Arbeiten an der Straße sollten eigentlich schon abgeschlossen sein, sie haben sich aber wegen des Wintereinbruchs im Februar verzögert und die Fähre liegt wegen Sanierungsarbeiten an Land.

Überquerungsmöglichkeit vorerst nicht von Dauer

Um ein bisschen Druck aus dem Kessel zu lassen, hat die Straßenbaubehörde am Montagnachmittag eine Möglichkeit zur Baustellendurchfahrt geschaffen. Das funktioniert so allerdings nicht lange. Ab Mittwochfrüh sollen die Bauarbeiten auf der Brücke beginnen.

Verärgerte Bürger verschaffen sich freie Fahrt

Am vergangen Freitag war die Situation an der Brücke ein wenig außer Kontrolle geraten. Einige Bürger hatten zur Selbsthilfe gegriffen, Absperrbarken an die Seite geschoben und waren anschließend über die Brücke gefahren. Die Polizei hatte im Anschluss Knöllchen verteilt.

Wintereinbruch verzögerte Bauarbeiten

Der Bürgermeister von Hessisch Oldendorf, Harald Krüger (SPD), findet die Situation sehr unglücklich, dass Fähre und Brücke gleichzeitig ausgefallen sind. Eigentlich hätten die Arbeiten auf der Straße schon längst beendet sein sollen. Im Februar sei die Erneuerung der Asphaltdecke nicht möglich gewesen. Zudem sei die Fähre ist schon eine Woche länger im Wasser geblieben, so Krüger. "Da musste auch Sorge getragen werden, dass sie betriebssicher ist." Die Fähre ist seit Montag außer Betrieb.

Geduld bis Freitagmittag gefragt

In Hessisch Oldendorf müssen sich die Menschen noch voraussichtlich bis Freitagmittag gedulden - dann soll die zumindest die Brücke neu asphaltiert sein. Die Straßenbaubehörde will sie im Anschluss wieder freigeben.

Weitere Informationen
Weserfähre in Großenwieden © NDR Foto: Axel Franz

Großenwieden: Weserfähre fällt wegen Sanierung aus

Da auch eine Brücke über den Fluss gesperrt ist, müssen längere Umwege in Kauf genommen werden. (12.04.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Autos stehen im Stau. © picture alliance/dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Hemmingen: Ärger um Verkehrslärm trotz Ortsumgehung

Jahrelang ist die B3 bei Hannover umgebaut worden. Das hat die Lärmbelastung offenbar nicht behoben, sondern verschoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen