Stand: 21.09.2020 10:09 Uhr

Herrenhausen: Junge Männer beschädigen Autos

Wappen der Polizei Niedersachsen © Picture Alliance/dpa Foto: Wolfgang Langenstrassen
Die Polizei hat in Hannover zwei junge Randalierer festgenommen. (Themenbild)

Zwei junge Männer sollen randalierend durch den Stadtteil Hannover-Herrenhausen gezogen sein. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Polizei hatten Zeugen beobachtet, wie die beiden 19-jährigen mehrere Autos beschädigten. Alarmierte Polizisten nahmen das Duo vorübergehend fest. Die beiden Männer haben nach bisherigen Erkenntnissen bei mindestens acht Wagen die Spiegel abgetreten und auf die Fahrzeuge eingeschlagen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.09.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Hamburg wird eine Seniorin gegen das Coronavirus geimpft. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona in Niedersachsen: Dritte Impfung für Senioren geplant

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens rechnet damit, dass der Schutz jährlich erneuert werden muss. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen